Übung "Varco 22" für das 3. Pionier-Ingenieur-Regiment

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
18/11/22

Sie endete auf den Übungsplätzen von Cellina Meduna (Pordenone) und Cormor (Udine) in Anwesenheit des Kommandeurs der Nordeinsatzkräfte, des Armeekorps, General Salvatore Camporeale, und des Kommandanten der Kavalleriebrigade „Pozzuolo del Friuli“, Brigadier General Massimiliano Stecca, die Übung "Varco 22", durchgeführt vom 3. Ingenieur-Pionierregiment.

Ausrüstung des Regiments "Genova Cavalleria" (4.), des Lagunenregiments "Serenissima", der berittenen Artillerie und des Logistikregiments "Pozzuolo del Friuli".

Während der Übung wurden spezifische Aktivitäten der Spezialität der Pioniere durchgeführt, die sich durch ein hohes Maß an dienstübergreifender Integration zwischen den verschiedenen Komponenten der Brigade auszeichneten: Öffnen von Toren in den Verteidigungsanlagen des Feindes, Operationen Combined Arms Route Clearance Operation (CARCO) für die Wiederherstellung von Routen, die sowohl durch aktive als auch durch passive Hindernisse blockiert sind, Minenräumungsoperationen und die Erstellung taktischer Routen.

rheinmetal defensive