Army Aviation: Covid-19, der 2. "Orion" zugunsten bedürftiger Familien

(Di 2. AVES "Orion" Regiment)
07

In diesem besonderen Moment in unserem Land, der vom Notfall von Covid-19 betroffen ist, hat das 2. Luftwaffen-Unterstützungsregiment der "Orion" -Armee im Rahmen von Sozialschutzaktivitäten zwischen dem 27. April und dem 5. Mai 2020 sorgte für die Verteilung von Komfortnahrungsmitteln für etwa hundert arme Familien in der Stadt Bologna.

Diese Initiative von besonderer humanitärer Bedeutung wurde vom Kommandeur des 2. Orion, col. Vincenzo Recano tritt in die normale Rolle des Regimentsinstituts ein, was die technische logistische Unterstützung und Aufrechterhaltung der Effizienz der im Operationssaal und gerade in diesen Tagen auf nationalem Gebiet eingesetzten UH 90-Hubschrauber zugunsten der Zivilbevölkerung betrifft.

Die Initiative, die von den örtlichen Behörden genehmigt wurde, wurde dank des finanziellen Beitrags aller Mitarbeiter des Regiments ermöglicht, die eine Spendenaktion zugunsten der bedürftigsten Familien ermöglichten, sowie der Supermarktkette FAMILA in Bologna, die Auf die Bitte um den Kauf von Lebensmitteln hin spendete er die gesammelten Lebensmittel vollständig.

Diese Initiative, die vom Militärkaplan, den Pfarrern von Bologna, CARITAS und der ONLUS-Vereinigung "Hospitality Service for Life" in Bologna unterstützt wurde, wurde im Zeichen der Solidarität ins Leben gerufen und verbindet die institutionellen Aufgaben der Army Aviation mit dem Geist der Großzügigkeit von Männern und Frauen des 2. Orion zugunsten der vom Notfall am stärksten betroffenen Bürger.