Emilia-Flut: Auch die Studenten der Modena-Akademie haben mobilisiert

19/01/14

Auf Ersuchen des Präfekten von Modena griffen 100-Militärstudenten, die an der Militärakademie teilnahmen, für den Notstand bei schlechtem Wetter in der Region ein.

50 Studenten sind an der Einrichtung eines Aufnahmezentrums für Menschen beteiligt, die ihre Häuser in der Mirandola-Sporthalle verlassen mussten. Die Studenten transportierten 200 von der Armee zur Verfügung gestellte Kinderbetten, Decken und Laken zur Einrichtung.

Weitere 50 Studenten arbeiten in der Region Bomporto zusammen mit Freiwilligen des Katastrophenschutzes daran, eine Barriere aus Sandsäcken zu bauen und zu verhindern, dass die Stadt von einem Teil des Wassers des Flusses Secchia überflutet wird, der an mehreren Stellen überläuft.

Die Militärakademie von Modena ist das einzige Ausbildungsinstitut für Offiziere im ständigen Dienst der Armee und der Carabinieri. Die Studenten verbringen zwei Jahre an der Akademie, in denen sie zwischen militärischer Ausbildung und Studium wechseln.

Quelle: Generalbüro des Stabschefs der Armee - Amt für öffentliche Information und Kommunikation - Gr. PI

rheinmetal defensive