06 passiert Januar 1880: Im Dienst das Schlachtschiff Duilio

06

In Spice besteht das Schlachtschiff Duilio aus der gleichnamigen Klasse aus zwei Einheiten. Unter dem Kommando von Schiffskapitän Pietro Caimi wird die Einheit für die letzten Tests und für den Abschluss der ersten Ausbildung der Besatzung in der ligurischen Stadt stationiert bleiben.

Errichtet nach dem Entwurf des damaligen Direktors der 1a-Klasse von Genio Navale Benedetto Brin, wurde es in der Werft von Castellammare di Stabia gebaut, wo der Rumpf auf die 24 April 1873 gesetzt und die 8 Mai 1876 gestartet wurde. Die langen Rüstzeiten waren auf finanzielle Schwierigkeiten zurückzuführen, da viele andere Einheiten zur gleichen Zeit gebaut wurden.

Von neuem Konzept, der Verschiebung von 10.750 t, wurde es mit Hauptbewaffnung in zwei doppelten Drehtürmen mit vier 45 cm-Mündungsladepistolen ausgestattet und erreichte die Geschwindigkeit von 15-Knoten. Zum Zeitpunkt seiner Vorbereitung wurde es aufgrund seiner Geschwindigkeit, seines Schutzes (maximal 550 mm) und seiner Bewaffnung einstimmig als das mächtigste Schlachtschiff im Einsatz anerkannt.

Gerade unterhalb des Auftriebs am äußersten Heck war ein großes Abteil gebaut worden, das von einer wasserdichten, druckbetätigten wasserdichten Tür verschlossen worden war, die ein kleines Torpedoboot aufnehmen sollte, das in der Nähe des Feindes zur See gebracht werden sollte, um mit dem Torpedo schnell anzugreifen.

Wird als Einheit einer neuen Generation angesehen, da sie eine neue Ära in der Entwicklung von Militärschiffen eröffnet.

Quelle: MM