Russland: Eröffnungsfeier und erste ITALIENISCHE Medaillen bei den Winter-Militärspielen

(Di Großstaatliche Verteidigung)
24 / 02 / 17

Am Nachmittag fand vor rund 20.000 - Zuschauern und in Anwesenheit des Verteidigungsministers und des russischen Sportministers die offizielle Eröffnungsfeier der III Winter Military World Games organisiert von der Russischen Föderation in Sotschi unter der Schirmherrschaft von Internationaler Militärsportrat (CISM). In der prächtigen Kulisse des Stadions fand die traditionelle Parade der Delegationen der an den Spielen teilnehmenden Staaten statt.

Am ersten Wettkampftag gewann die auserwählte Finanzierin Arianna Fontana die erste Goldmedaille für Italien im Einzelwettbewerb der Frauen von Kurze Strecke 500 Metern.

Im Skibergsteigen ging die Silbermedaille in der jeweiligen Kategorie der Männer und Frauen an den von Manfred Reichegger gewählten Chefkorporal und an die von der Armee gewählte Hauptkorporalin Gloriana Pellissier. Die erste Medaille, die heute gewonnen wurde, war die Bronzemedaille im nordischen Ski der Finanzierin Francesca Baudin.

Bis zum 28 Februar wird der italienische Vertreter, bestehend aus 20 Army Units und 9 des Carabinieri Corps, in den Disziplinen Biathlon, Nordic Ski, Ski Alpin, Orientierungslauf, Klettern, Short Track und Skibergsteigen antreten.