Rizzo: "Große Zufriedenheit für die Kriegsflagge bei GIS Carabinieri"

(Di Abfassung)
07

„Große Zufriedenheit für die Entscheidung, die Kriegsflagge dem GIS der Carabinieri zuzuweisen. Ich danke dem Präsidenten der Republik, Sergio Mattarella, für die Beauftragung und dem Verteidigungsminister Lorenzo Guerini für den Vorschlag. ". Dies sagte Gianluca Rizzo, Präsident der Verteidigungskommission der Abgeordnetenkammer, in einer Erklärung.

„Ich habe die Special Intervention Group direkt besucht und kennengelernt - fährt Rizzo fort - und ich war beeindruckt von der großen Professionalität dieser ausgewählten Abteilung sowie dem Geist des Engagements, der in ihre Arbeit gesteckt wurde. Sie sind ausgewähltes Personal, zutiefst motiviert und in der Lage, sich durch ihre Technik, Klarheit und Ausgewogenheit hervorzuheben, insbesondere bei koordinierten Aktivitäten für spezielle Operationen. "

„Die Vergabe der Kriegsflagge hat einen sehr symbolischen Charakter - schließt Rizzo - und die Entscheidung, es dem Carabinieri GIS zuzuweisen, zeigt uns, dass der Terrorismus heute in jeder Hinsicht als eine der modernsten und gefährlichsten Formen des Krieges anzusehen ist. Ich gratuliere den Männern des GIS zu der wichtigen Anerkennung und Unterstützung und Nähe für die wertvolle Arbeit, die jeden Tag zum Schutz freier Institutionen und der Sicherheit unserer Gemeinschaft geleistet wird. "