Einweihung des UNAVOX Cyber ​​​​Polygon

12/09/22

Heute Morgen sprach die Unterstaatssekretärin für Verteidigung Stefania Pucciarelli in Chiavari bei der Einweihungszeremonie des UNAVOX Cyber ​​​​Polygon an der Telekommunikationsschule der Streitkräfte in Chiavari.

Die Chiavari-Schule erweitert ihr Ausbildungspotential mit einem Vorschlag, der darauf abzielt, die Streitkräfte in einem virtuellen Cyber-Polygon auszubilden, das im Bereich der Cyber-Sicherheit tätig ist.

"Diese Trainingsplattform für militärische Cyberoperatoren" sagt Senator Pucciarelli in seiner Rede „Es hat einen hohen strategischen Wert, auch in komplementärer Hinsicht, aufgrund seines übertragbaren Nutzens auf die zivile Welt, insbesondere als technisches Labor für Universitäten des Sektors.“

„Ich persönlich verfolge mit großer Aufmerksamkeit die Regierungspolitik zur Cybersicherheit als Grundpfeiler der ‚nationalen Sicherheit‘. Die Verbreitung der Kultur der Cybersicherheit, die mehr als Investition denn als Ausgabe verstanden wird, die Harmonisierung der Regeln für das Fach und die Zusammenarbeit zwischen öffentlicher, privater und universitärer Welt, machen zusammenfassend nach meiner persönlichen Vision das aktuelle National aus strategische Linien zu verfolgen ".

Das Polygon repräsentiert die Synergien, die zwischen der Militärwelt, der Universitätswelt und der Industriewelt und insbesondere dem Leonardo Spa, das das Werk entworfen und gebaut hat, entstanden sind.

"Heute müssen wir uns auf effektive und konkrete Projekte konzentrieren" - setzt den Unterstaatssekretär fort - „Wie dieses Polygon, das auch außerhalb der Militärwelt verfügbar gemacht werden soll, um die Sicherheit unseres gesamten Landessystems durch ‚souveräne Technologie' zu gewährleisten. Unsere eigene Technologie zu produzieren, die nationale Industrie zu nutzen und zu fördern, entspricht dem Aufbau eines sichereren Landes für die nahe Zukunft. Auch die EU kann und muss in diesem Bereich ihren Beitrag leisten, indem sie sich zunächst für eine Harmonisierung der Vorschriften der verschiedenen Länder einsetzt, aber auch durch die Förderung der Zusammenarbeit und der Interoperabilität, mit der gebotenen Vorsicht angesichts des strategischen Charakters der Thema."

„Wir müssen uns auf alle Eventualitäten vorbereiten, unter anderem durch Ausbildung in Cyber-Kriegsführung, den Einsatz von ‚Cyber-Waffen' und die Entwicklung operativer Gegentaktiken sowie die Entwicklung von Cyber-Technologien. Das Polygon, das wir heute eingeweiht haben, bietet zweifellos Werkzeuge, die dazu beitragen, die Stabilität, Sicherheit und Leistung der Cyber-Infrastrukturen und Informationstechnologien (IT)-Systeme zu stärken, die von Regierungs- und Militärbehörden verwendet werden.

UNAVOX war ein von SEGREDIFESA genehmigtes Projekt des National Military Research Plan, das die Ergebnisse der vorherigen Machbarkeitsstudie und den von der Universität Genua vorgelegten Vorschlag in Zusammenarbeit mit den Unternehmen Leonardo Spa, Aizoon und Minded Security enthält: "Das ist der richtige Weg" schließt Senator Pucciarelli „Das müssen wir weiterhin verfolgen, die Kombination nationaler Erfahrungen und Fähigkeiten, die nicht nur für die Verteidigung, sondern auch für das System des Landes maximiert werden. Die Verfügbarkeit von Ressourcen stellt nur dann eine positive Chance dar, wenn sie im Rahmen einer angemessenen nationalen politischen Strategie genutzt wird, mit klaren Zielen und der richtigen Entschlossenheit, weitsichtige Visionen zu verfolgen, die den nationalen Bedürfnissen entsprechen und sich an den sich ändernden Kontext anpassen können. Ehrgeizige Ziele, die mit ständigem politischen Engagement erreicht werden sollen ".

rheinmetal defensive