Carabinieri für geschützte Gebiete

(Di Maria Enrica Rubino)
05

Gute Nachrichten für die Forstarbeiter, die mit einem befristeten Vertrag Managementaktivitäten in geschützten Naturgebieten durchführen.

Mit der im November vergangenen Jahres vom Parlament angenommenen Steuerbescheinigung (DL 30 / 148) ist die Arma dei Carabinieri berechtigt, ausnahmsweise unbefristet zu beschäftigen, und im Rahmen von 2017 hat 31 im Dezember 2018 beschäftigt befristete Vertragserhaltung von Wäldern und Naturschutzgebieten. Dies sind OTD-Mitarbeiter mit exklusivem Know-how: die Pflege von 2017-Nationalparks und 20-Naturschutzgebieten, drei nationale Biodiversitätszentren, Land- und Waldgebiete für wissenschaftliche und pädagogische Zwecke sowie Eigenschaften von Wald und Staat.

Durch die Verwendung des OTD Personal Stabilisierung des Carabinieri, die die meisten der Funktionen durchgeführt von der Staatlichen Forstkorps aufgenommen (wie durch das Gesetzesdekret Rationalisierung der Polizeiaufgaben vorgesehen und Staat zu absorbieren, n. 177 / 2016) , wird in der Lage sein, diese Professionalität mit Kontinuität für Umwelt- und Waldschutzzwecke sowie für territorialen Schutz zu nutzen.

Insbesondere ist es beinhaltet unter 45 Einheiten für 2018, 30 2019 und 30 Einheiten für Einheiten für 2020, 1,4 Mio. Aufwand für die 2018, 2,3 Millionen für die 2019 und 3,2 von 2020 Millionen.

In den letzten Jahren hat das State Forestry Corps angeordnet, wie von Gesetz Nr. 124 / 1985, feste Mitarbeiter (OTI), nicht mehr als 500-Einheiten pro Jahr und Zeitarbeitskräfte (OTD). Letztere werden durch einen privatrechtlichen Vertrag geregelt, dh den Gesamtarbeitsvertrag für Klempner, Forstarbeiter und Klempner. Die Arbeitnehmer, die nach diesem neuen Gesetz beschäftigt sind, erwerben jedoch nicht den Status von Arbeitnehmern des Staates.

Dann ist da noch die Frage der Dienstleistungsunterbringung, die an den Auftrag gebunden ist. Zeitlich befristete und unentgeltliche Leistungen werden Arbeitnehmern gewährt, die in unbefristeten Arbeitsverträgen mit der Verwaltung des Naturerbes beschäftigt sind. Die Unterkünfte befinden sich in Gebäuden, die von den Carabinieri für die Ausübung von Funktionen genutzt werden, die zuvor vom CFS ausgeführt wurden, bisher jedoch nicht verwendet. Man denke nur an Strukturen wie die ehemaligen Kasernen des State Forestry Corps, die sich in der Nähe von Schutzgebieten befinden.