Neuer Trainingszyklus für irakische Peshmergas mit italienischen Trainern

(Di Großstaatliche Verteidigung)
13

Italienische Militärlehrer haben einen neuen Zyklus von Ausbildungsaktivitäten begonnen, einschließlich des 7. Grundkurses für Infanterie für 250 Personen peshmerga.

Der vom italienisch geführten multinationalen Kommando KTCC (Kurdish Training Coordination Center) koordinierte und geleitete Ausbildungszyklus dauert insgesamt 5 Wochen und soll das kurdische Militär mit der grundlegenden Vorbereitung des Infanteristen versorgen.

Die Aktivitäten, die durchgeführt werden, umfassen individuelles Kampftraining, Kenntnis der Verfahren zur Bereitstellung der IED-Bedrohung (gegen improvisierte Sprengkörper), Verwendung eines 60-mm-Mörsers, Erste Hilfe, Planung und Durchführung von Aktivitäten Defensiv- und Offensivtaktiken in verschiedenen Betriebsumgebungen und in bestimmten Situationen, einschließlich solcher, die in Bevölkerungszentren durchgeführt werden.

Contemporaneamente gli istruttori del team A&A (Advise and Assist) del contingente italiano hanno avviato l’addestramento sull’impiego dell’artiglieria a favore di 20 ufficiali peshmerga.

Die Vertreter der Ministerium für Peschmerga, equivalente del ministero della Difesa, hanno espresso parole di apprezzamento al comandante del KTCC (Kurdish Training Coordination Center) per l’attività di formazione svolta che ha contribuito al successo delle operazioni militari condotte contro i combattenti  del Daesh (ISIS).

Der 3-wöchige Schulungskurs umfasst mehrere spezielle technische Aktivitäten, wie die Verwendung des 120-mm-Glattkernmörsers und des 30-mm-D-122-Artillerie-Waffensystems, das mit dem geliefert wird Kurdische Sicherheitskräfte, die topografische Vorbereitung für die Ausrichtung der Artilleriegeschütze im Einsatzgebiet, die Berechnung der Schießdaten, die Funkkommunikation zur Beobachtung des Schießens und die Disziplin des Feuers.

Darüber hinaus schulen Mitarbeiter des italienischen Kommandostabes weitere 30 kurdische Offiziere in der Anwendung der Verfahren und Methoden des militärischen Geheimdienstes.

Das italienische Kontingent im irakischen Kurdistan, das aus etwa 200 Männern und Frauen besteht, hat seit Januar über 2000 trainiert peshmerga su un totale di circa 5000 formati dai trainers della coalizione internazionale che vede operare  ad Erbil personale di 7 nazioni europee (Italia, Germania, Gran Bretagna, Norvegia, Finlandia, Olanda e Ungheria).