Libanon: Die italienischen Blauhelme für die Verkehrssicherheit in den Schulen des Südlibanon

(Di UNIFIL)
12

Die italienischen Blauhelme, die auf der Alpine Brigade Taurinense und dem Civil Affair Office von UNIFIL basieren, schlossen die erste Woche der Bildungspropaganda ab, die darauf abzielte, das Bewusstsein für die Straßenverkehrssicherheit in den Mittelschulen der Stadt Tyrus zu schärfen.

Die Sensibilisierungskampagne richtete sich an rund 200-Sekundarschüler und sah die Internationale Militärpolizei und die Carabinieri des italienischen Kontingents als Erzieher und Demonstranten.

Die Aktivität ist das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen dem Sektor West, den Schulen, den Gemeinden und der zivilen Zusammenarbeit von UNIFIL, die ein theoretisches und praktisches Projekt durchgeführt hat, um das Bewusstsein der libanesischen Jugendlichen für Straßenverkehrssicherheit, Unfallverhütung und Achtung der Umwelt zu stärken Straßenverkehrsordnung im Libanon in Kraft.

Das Projekt wird im Einvernehmen mit den Staatsbürgerkörperschaften und der Schulbehörde in den kommenden Wochen fortgesetzt, wobei Schulen in den großen Städten des Südlibanon wie Bint Jubail und Tibnin und die örtliche Polizei der Gemeinden des westlichen Sektors in die Bildungstage einbezogen werden.

Die Carabinieri leisten einen Beitrag zur Zusammenarbeit zwischen der UNIFIL und der libanesischen Inneren Sicherheitstruppe (ISF), führen Spezialisierungskurse für die örtliche Polizei durch und führen mit ihnen gemeinsame Aktivitäten in den großen städtischen Zentren des Südens durch.

(Foto: UNIFIL)