Das Flugzeug E550A – CAEW übernimmt zum ersten Mal das Kommando über eine Mission in einer multinationalen Übung

(Di Aeronautica Militare)
07/05/24

Freitag, 26. April 2024, im Rahmen der multinationalen Übung Rote Fahne 24-1 die auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Eielson in Alaska stattfindet, führte das Flugzeug E550A CAEW (Conformal Airborne Early Warning) der Air Force erstmals einen Flugeinsatz als Mission Commander durch.

In Ausbildungs- und Einsatzkontexten ist der Missionskommandeur die dem Kommandeur der Mission verantwortliche Stelle Joint Force Air-Komponente (COMJFAC) der gesamten Planung und Durchführung der Flugmission.

Bei der Übung vom letzten Freitag im Rahmen einer Aktivität, bei der der Waffenlehrer der Linie Nachhilfe gab Eurofighter, die Funktion von Mission Commander Sie wurde vom taktischen Leiter der CAEW-Missionsmannschaft durchgeführt, einer professionellen Persönlichkeit, die durch Personal der Kategorie abgedeckt wurde Integrierte Luft- und Raketenabwehr (DAMI), geschult und geschult in der Ausübung von Befehl und Kontrolle.

Die Aufgabe, diese Rolle von absoluter Bedeutung in einem multinationalen Kontext, außerhalb der Landesgrenzen und für alle für diese spezifische Mission eingesetzten Vermögenswerte zu erfüllen, ist gleichbedeutend mit einer anerkannten beruflichen Wertschätzung im internationalen Kontext sowie einer Ausbildung und Einsatzbereitschaft von absoluter Bedeutung für die Luftwaffe, für die Besatzungen des 14. Flügels, die in Alaska auf der CAEW operieren. Insbesondere die E-550A CAEW ist im Einsatz Rote Flagge Alaska, in seiner primären Rolle als AEW-Mittel (Airborne Early Warning) und als taktisches Kommando und Kontrolle von Kampfmitteln, mit einem sehr breiten Spektrum an Aufgaben und Fähigkeiten, um das zu ermöglichen, was zur Gewährleistung der Durchführung von Missionen wie z Gefechtsmanagement und Befehl und Kontrolle (BM&C2) in einem übungsähnlichen Kontext Beschäftigung großer Streitkräfte (LFE), in einer Umgebung mit hoher Dichte und Bedrohung, sagte Peer-To-Peer / Anti Access-Area-Verweigerung (A2AD).