NATO SFA COE: 1. Kurs für Sicherheitskräfte im Jahr 2021 abgeschlossen

(Di Großstaatliche Verteidigung)
11/03/21

An dem Kurs, der vom 1. bis 9. März im virtuellen Modus gemäß den geltenden Beschränkungen abgehalten wurde, nahmen mehr als 9 Mitglieder teil, sowohl Militärs als auch Zivilisten aus XNUMX NATO- und Partnerländern. Darüber hinaus wurde das Lehrpersonal des NATO SFA COE von zahlreichen Rednern und Experten auf dem Gebiet der SFA unterstützt, die zu wichtigen internationalen militärischen und akademischen Realitäten gehören.

Ziel des Kurses ist es, die Fähigkeiten und die Effektivität des militärischen und zivilen Personals zu verbessern, das bei Stabilisierungsoperationen eingesetzt wird Berater, Mentoring e Trainerzur Unterstützung der örtlichen Streitkräfte einer unterstützten Nation.

Dem Kurs ging eine vorläufige Fernstudienphase voraus, in der eine Sitzung zur „Orientierung an der SFA“ auf der Online-Plattform der NATO besucht und die verwendete SFA-Doktrin analysiert wurde.

In den Vorträgen, die sich auf praktische Fälle und Beobachtungen aus Operationssälen konzentrierten, wurde die Bedeutung der Analyse der Betriebsumgebung und der Rolle von hervorgehoben Stakeholder beteiligt an der Tätigkeit von Unterstützung der Sicherheitskräfte.

Besonderes Augenmerk wurde auf das Verständnis der lokalen Kultur und Traditionen, auf Kommunikationstechniken und auf die Entwicklung einer multisektoralen Vision gelegt, die die komplexen SFA-Aktivitäten charakterisiert.

Die theoretischen Vorstellungen, die während des Unterrichts vermittelt wurden, wurden anschließend im Rahmen virtueller Arbeitsgruppen getestet, die unter der Leitung qualifizierter Tutoren großes Interesse und Engagement bei den Teilnehmern hervorriefen.

Der "SFA Operators Course" ist Teil eines breiteren NATO-Schulungsangebots, da er die Anforderungen einer hochspezialisierten Schulung und Schulung erfüllt, die innerhalb des Bündnisses einzigartig ist.

Darüber hinaus können die teilnehmenden Mitarbeiter das notwendige Wissen erwerben, um die Umgebung zu verstehen, in der sie tätig sein werden, und den besten Ansatz für die Interaktion mit den lokalen Behörden.

Das SFA COE der NATO hat sich zum Ziel gesetzt, fortgeschrittenere und spezifischere Weiterbildungslösungen zu entwickeln, um das Fachwissen in Bezug auf Beratungstätigkeiten für militärisches und ziviles Personal des Bündnisses zu verbessern.