NATO SFA COE: Wechsel zum Gipfel im NATO-Kompetenzzentrum

(Di Großstaatliche Verteidigung)
20

Oberst Franco Merlino übergab am Ende seines etwa vierjährigen Mandats das Kommando an Massimo Di Pietro aus Paris.

Die Änderungszeremonie fand nach den jüngsten Regierungsverordnungen zur Bewältigung des epidemiologischen Notfalls von COVID-19 in reduzierter Form in Anwesenheit der ausländischen Vertretungen Albaniens und Sloweniens statt, die im Kompetenzzentrum wirksam waren, und per Videokonferenz mit das Armeekorps General Salvatore Camporeale, Kommandeur der Armeetraining, Spezialisierung und Doktrinenkommando COMFORDOT.

Oberst Merlin verlässt die Führung nach einer langen und intensiven Zeit, in der das Zentrum als multinationale Einheit gegründet und anschließend als NATO-Kompetenzzentrum akkreditiert wurde.

Oberst Massimo Di Pietro übernimmt, nachdem er das Kommando des 6. Bersaglieri-Regiments in Trapani aufgegeben hat.