Das Coronavirus stoppt die Abschlussfeier am NATO Defense College nicht

(Di Azzurra Gallagher)
09

Heute gefeiert Abschlussfeier des 23. NATO-Kurses für regionale Zusammenarbeit (NRCC-23) am NATO Defense College (NDC). Ehrengast Franco Frattini, ehemaliger Außenminister in den Regierungen von Berlusconi und ehemaliger EU-Kommissar, derzeit Präsident der SIOI (Italienische Gesellschaft für die Internationale Organisation) und Sektionspräsident im Staatsrat.

Eine Zeremonie, die sich von den vorherigen unterscheidet, mit der Online-Übergabe von Diplomen, bei der trotz der Einschränkungen etwa 120 Teilnehmer unter den Studenten des NRCC und des Senior Course 136 - die derzeit noch mit den Kursen beschäftigt sind - und den Mitarbeitern des NDC anwesend waren. Alle sind online verbunden und motiviert, den Veränderungen, die diese Pandemie mit sich bringt, nicht zu viel nachzugeben.

Der Generalkommandant der NDC-Luftwaffe, Chris Whitecross (Foto), betonte die Anpassungsfähigkeit und Belastbarkeit der Kursteilnehmer sowie ihre Motivation, das akademische Programm aus der Ferne abzuschließen.

Das NRCC-23 startete am 17. Februar mit 32 Studenten aus 17 Ländern. Angesichts der außergewöhnlichen Umstände im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie (COVID-19) in Italien wurde das „offizielle“ NRCC-23-Programm am 17. März 2020 abgesagt. Aufgrund der Bereitschaft zur akademischen Neuprogrammierung des Kollegiums waren es jedoch bis zu 12 Mitglieder Der Kurs von 8 Ländern wurde in einem einzigen Ausschuss untergebracht, um mit einem neu angepassten Programm fortzufahren, das es ihnen ermöglichte, von einigen Lehrmodulen des Seniorenkurs.

Während seiner Einführungsrede bei der Zeremonie ermutigte General Whitecross die Kursmitglieder, das am College aufgebaute Kontaktnetzwerk aufrechtzuerhalten und einige wichtige Phasen des gerade abgeschlossenen akademischen Weges nachzuvollziehen: Die am College erworbenen Fähigkeiten sind wertvoll für ihre zukünftigen internationalen Einsätze.

Minister Franco Frattini begrüßte die Gelegenheit, sich an ein virtuelles Publikum zu wenden, und betonte die Rolle des Atlantischen Bündnisses im internationalen Szenario und die Bedeutung des Austauschs von Wissen und Informationen mit Partnern: "Die Rolle der NATO entwickelt sich, weil Die Welt entwickelt sich. " Noch nie war es so wichtig, zusammen zu sein und sich zu verstehen.

Im Rahmen der hochrangigen strategischen Ausbildung des NATO Defence College hat die NATO-Kurs für regionale Zusammenarbeit spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung einer gemeinsamen Kultur der kollektiven Sicherheit zwischen der NATO und den Partnerländern. Es handelt sich um ein maßgeschneidertes Programm mit besonderem Augenmerk auf die MENA-Region, das auf der akademischen Vorbereitung auf die Erörterung politisch-militärischer Fragen, aber auch auf dem Aufbau dauerhafter Beziehungen zwischen den Teilnehmern basiert.

Foto: NDC