CASD: Eröffnungsfeier des Akademischen Jahres 2022/2023

(Di Großstaatliche Verteidigung)
10/11/22

Eröffnungsfeier des neuen Studienjahres Zentrum für fortgeschrittene Verteidigungsstudien (KASD).   

Auch in diesem Jahr markierte die im Palazzo Salviati abgehaltene Zeremonie den Beginn des akademischen Jahres für die Ausbildungsinstitute der Streitkräfte, die zugunsten des Militärs und des Zivilpersonals im gesamten Staatsgebiet tätig sind. 

Ein Ereignis also, das im Namen der Werte und der Bedeutung erneuert wird, die die Militärische Ausbildung als erste Verteidigungsgarnison des Staates in einem sich ständig weiterentwickelnden geopolitischen Kontext spielt, in dem die professionelle Vorbereitung zunehmend eine Schlüsselrolle bei der Lösung spielt Herausforderungen, die die Welt stellt. 

Nach seiner Rede erklärte Admiral Cavo Dragone das Akademische Jahr für eröffnet, ein Jahr, das einen epochalen Wendepunkt oder die Neugestaltung der Zentrum für Hochverteidigungsstudien als universitäres Ausbildungsinstitut. Ein Ergebnis, das erstmals überhaupt eine militärische Ausbildungsstätte auf akademischem Niveau sieht.

Ebenfalls anwesend bei der Eröffnungszeremonie waren der Präsident des Centro Alti Studi per la Defense Team Admiral Giacinto Ottaviani und Professor Alberto De Toni, ordentlicher Professor der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen der Universität Udine, die a Lectio magistralis auf Komplexität.

Insgesamt besteht die 25. Oberstufe der staatlichen Weisen (ISSMI) aus 151 Schülern, von denen 27 aus befreundeten und verbündeten Ländern und 6 Zivilisten stammen, während die Schüler des Higher Defense Studies Institute (IASD) 64 sind, davon 32 Zivilisten ."

rheinmetal defensive