Bombengeschwader im Einsatz am Iseosee

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
23

Nach mehr als drei Wochen intensiver Aktivität haben die Bombenkommandos der Armee des 10. Genius-Regiments von Cremona eine anspruchsvolle Intervention zur Rückgewinnung von Kriegsresten am Bergamo-Ufer des Iseosees abgeschlossen.

Die heikle Aktivität wurde in Synergie mit den Tauchern des SDAI-Kerns (Insidious Antimony Defense Service) der Marine durchgeführt, die sich mit der Entfernung zahlreicher Geräte unter Wasser befassten, die auf dem Seeboden in einer Tiefe von 50 m lagen. Über 300 Kriegsreste wurden gefunden, darunter Mörsergranaten, Gewehrbomben, Artilleriegranaten und Panzerminen, viele davon in ausgezeichnetem Zustand.

Sobald die Bomben wieder an die Oberfläche gebracht worden waren, unternahmen die Bombenkommandos der Armee Schritte, um etwaige Auslöser zu sichern und ihren Verschleißzustand zu überprüfen, um mit ihrer Zerstörung fortzufahren. Die komplexen Sanierungsarbeiten verliefen dank der Zusammenarbeit aller am Amt der Präfektur Bergamo beteiligten institutionellen Subjekte ohne besondere Umstände. Insbesondere war es sehr interessant, die Koordinierung zwischen Einheiten verschiedener Streitkräfte zu verfeinern, die sich zu Gunsten der Bevölkerung zusammengeschlossen haben.

Fast täglich greifen die Spezialisten des Regiments der Aufsichtsbehörden des 10. Genies, koordiniert vom Befehl der Alpentruppen, in die Rückgewinnung der Kriegsüberreste auf dem gesamten Gebiet der Lombardei ein. Im letzten Jahr hat das Regiment etwa 110 Eingriffe durchgeführt, um insgesamt mehr als 3500 Geräte zurückzugewinnen, darunter 5 Bomben mit hohem Explosionspotential.
Die Streitkräfte können zusätzlich zu ihrem operativen Einsatz bei internationalen Missionen in Notfällen der öffentlichen Sicherheit, bei der Sanierung von Geräten sowie bei öffentlichen Katastrophen eingreifen. Die Armee ist die einzige Streitmacht, die für die Ausbildung der Bombenkommandos aller Polizeikräfte, der Streitkräfte des Staates und der anderen Streitkräfte zuständig ist.