Mann mit gebrochenem Femur auf der Insel Ponza AM Hubschrauberrettung

(Di Aeronautica Militare)
23/02/19

Ein HH-139-Hubschrauber der italienischen Luftwaffe griff am frühen Nachmittag des heutigen Tages ein, um einen 75-jährigen Mann mit einem gebrochenen Oberschenkelknochen auf der Insel Ponza abzuholen, der dringend in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Hubschrauber, einer der Vermögenswerte der Streitkräfte, die auch für diese Art des Transports auf dem nationalen Territorium immer startbereit sind, startete sofort von der Militärbasis Pratica di Mare - dem Hauptquartier des 85. SAR-Zentrums (Search and Rescue) des 15 ° Stormo - machte auf dem Luftwaffenstützpunkt von Latina Halt, um in ein medizinisches Team einzusteigen, und erreichte in wenigen Minuten die Insel Latium. Nach der Einschiffung des Patienten kehrte der Hubschrauber mit Unterstützung des spezialisierten Teams von Bordbetreibern und Luftrettern, aus denen die Besatzung besteht, zum Militärflughafen von Latina zurück, der Heimat der 70 Flugschule. ° Stormo AM, der die spezielle Gesundheitsmission logistisch unterstützte. Von dort wurde der Patient dann mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus in der pontinischen Hauptstadt gebracht.

Der von der Präfektur Latina angeforderte Krankentransport wurde vom Flugbetriebskommando von Poggio Renatico (FE) koordiniert, dem Kommando- und Kontrollzentrum der Luftwaffe, von dem aus alle operativen Aktivitäten dieser Art verwaltet werden. Dies ist einer der Dienste, die die Luftwaffe für die Gemeinschaft erbringt, ein typisches Beispiel für den doppelten Einsatz der Fähigkeiten und der Professionalität der Verteidigung im Dienste des Landes.

SAR - Search and Rescue - SAR - Search and Rescue - ist eine besondere Spezialität, die sich aus der Notwendigkeit ergibt, für die Suche und Rettung von Besatzungen und Militärpersonal in Schwierigkeiten sowohl in Italien als auch im Ausland tätig zu sein. Diese Fähigkeit, die durch den Einsatz von technologisch fortschrittlichen Fahrzeugen und Besatzungsmitgliedern, die unter allen Umgebungsbedingungen geschult werden, ermöglicht wird, kann - wie in dieser und vielen anderen Situationen - direkt an den Bürger gerichtet werden. Nur in 2018 wurden 115-Missionen dieser Art von Transportflugzeugen und Hubschraubern der Luftwaffe mit insgesamt über 310 Flugstunden und 110-Patienten - darunter viele Kinder - durchgeführt. Der Dienst ist ohne Unterbrechung 365-Tage im Jahr, 24-Stunden pro Tag verfügbar, deckt das gesamte Staatsgebiet ab, einschließlich Inseln, und ist für Missionen des öffentlichen Nutzens wie Notfalltransport von unmittelbar drohenden Personen versichert des Lebens oder von Organen und medizinischen Teams für Transplantationen.