Tour in den Nahen Osten der Frecce Tricolori und der Abteilung für experimentelle Flüge

(Di Aeronautica Militare)
09/11/18

Das nationale Aerobatic-Team "Frecce Tricolori" sowie die Flugzeuge T346-A und Eurofighter F2000-A der Experimental Flight Division der italienischen Luftwaffe werden ab November 10 im Nahen Osten zu einer Tournee kommen, die Katar, Baherin und Kuwait berührt.

Die von Leonardo Spa geförderte Tour ist die Krönung internationaler Kooperationsprogramme, die insbesondere auf den Ausbildungs- und Ausbildungssektor abzielen, den die Verteidigungs- und Luftwaffe seit langem mit diesen Ländern begonnen haben.

Der erste Termin ist für Sonntag 11 November geplant, dem Tag, an dem der T-346A, der Eurofighter des RSV und der Frecce Tricolori zusammen mit dem Qatar Display Team in Doha auftreten werden.

Es folgt von der 14 bis zur November 16 die Teilnahme an der "Bahrain International Air Show", bei der das National Aerobatic Team zum ersten Mal die italienische Militärkollektivakrobatik in Bahrain bringen wird.

Am Sonntag, dem 18 November in Kuwait City, werden die zehn MB-339 der PAN ihr akrobatisches Programm zusammen mit den Flugpräsentationen der Flugzeuge der Abteilung Experimental Flight durchführen und damit die Akrobatik-Saison 58 offiziell beenden.

Die Zusammenarbeit mit der Firma Leonardo bei der Realisierung der Nahost-Tour unterstreicht die starken Synergien und die Zusammenarbeit zwischen der Luftwaffe und der nationalen Industrie im Hinblick auf die Förderung italienischer Spitzenleistungen im Verteidigungssektor zur Unterstützung des "Ländersystems". Darüber hinaus soll das Image Italiens als Land mit hoher Zuverlässigkeit in Bezug auf Know-how und technologische Fähigkeiten gestärkt werden.