T-346A: Erste Piloten der 61 ° Flock aktiviert

11

Am Donnerstag 7 August wurde mit der Übergabe der Diplome durch Alenia Aermacchi der Abschluss des Kurses, der es den ersten beiden Piloten der 346 ° -Herde, Oberstleutnant Simone, ermöglicht, auf der T-61A zu fliegen, formalisiert O. und Kapitän Gregory D.

Dies fügt dem Programm ein weiteres grundlegendes Element hinzu, das darauf abzielt, den neuen "Flugtrainer" in das Trainingssystem der Streitkräfte einzuführen. Die beiden neu qualifizierten Ausbilder bilden den ersten Kern des Teams, das sich um die Ausbildung italienischer und ausländischer Piloten für Flugzeuge der fünften Generation kümmert. Die "Maschinenpassage" wurde mit dem Kommandanten Giacomo Iannelli, Pilot "Testpilot" von Alenia Aermacchi durchgeführt. Der Kurs entwickelte sich in einer Reihe von Simulator- und Flugmissionen, letztere sowohl auf den Vorder- als auch auf den Rücksitzen. Die eigentliche Genehmigung zur Durchführung der Unterweisungstätigkeit an dem neuen Luftfahrzeug wird vom Kommando der Militärluftwaffenschulen erteilt.

Das T-346A-Flugzeug des italienischen Herstellers (Alenia / Aermacchi), das in Kürze der 61®-Herde zugeordnet wird, ist eines der Werkzeuge, mit denen die Umgestaltung des Systems für das Training der Streitkräfte, die für eine maximale Optimierung erforderlich wurde, durchgeführt wurde die immer knapper werdenden Ressourcen. Insbesondere in Bezug auf die Phase IV des Flugtrainings ermöglicht das neue Flugzeug das Herunterladen einer beträchtlichen Anzahl von Flugstunden von den Aktivitäten der Operational Conversion Unit (OCU) zu den in der Galatina-Basis durchgeführten Unterrichtsaktivitäten Einsparungen in wirtschaftlicher Hinsicht und in Bezug auf den Maschinenverschleiß sind sicherlich nicht gleichgültig. Mit anderen Worten, das Potenzial und die Technologie des T-346A werden es ermöglichen, eine ganze Reihe von Aktivitäten in die Salento-Flugschule zu migrieren, die derzeit innerhalb der OCU auf Maschinen mit den höchsten Betriebskosten durchgeführt werden und die es Besuchern ermöglichen werden für Erstlinienkämpfer gedacht, um sich bereits durch das Trainingssystem mit Methoden, Techniken und Verfahren vertraut zu machen, die bisher direkt an aerotaktische Flugzeuge herangeführt wurden. Tatsächlich kann nicht vergessen werden, dass der T-346A, wie alle aktuellen Concept-Trainer, kein eigenständiges Flugzeug ist, sondern in einem integrierten Paket (das als ITS Integrated Training System bezeichnet wird) enthalten ist, das auch theoretische Anweisungen enthält Simulatoren und Informations- und Nachbesprechungsplanungssysteme; Auf dem Militärflughafen von Galatina wurden bereits seit langem eine Reihe von Bauwerken fertiggestellt, die als wertvolle Stücke von Flugsimulatoren gelten.

Für den Flughafen Galatina ist das bevorstehende Eintreffen des neuen Trainers eine Attraktion, vor allem aber eine Chance: die 61 ° Herde, die zunehmend in einen komplexen Prozess der Erneuerung und Modernisierung aller Strukturen (nicht nur jener direkt) involviert ist im Zusammenhang mit der Flugtätigkeit) weiterhin ein Ausbildungsangebot auf höchstem Niveau vorlegen und die Rolle der Lead Nation im Internationalisierungsprojekt des militärischen Flugausbildungssektors festigen können. Dieses Projekt sieht in der Luftfahrtabteilung von Salento, sowohl für traditionelle als auch für solide Berufe, und für die gegenwärtig zum Ausdruck gebrachten und anerkannten Kapazitäten auch im Ausland, das Schlüsselelement, um eine Wettbewerbsposition gegenüber anderen Nationen zu erreichen. Derzeit werden in Galatina Studenten aus Österreich, Griechenland, Singapur und Kuwait ausgebildet.

Der 2014 ist das Jahr des T-346A: die Bindung zwischen dem „F. Cesari “und die Aermacchi, eine Kombination, die seit über 50 Jahren besteht und bei der viele italienische und ausländische Studenten zuerst auf der MB326 trainieren und zu„ Militärpiloten “werden, die der Flugschule auf der 1962 und dann auf der MB339 zugewiesen sind die in der Alpha-Version ihre Tätigkeit in Galatina in 1982 und auf dieser CD in 1997 aufgenommen hat.

Quelle: 61 ° Stormo - Galatina (LE) - Kappe. Angelo Guerrieri