Scramble: Eurofighter-Jäger fangen Flugzeuge ab, die den Funkkontakt verloren haben

(Di Aeronautica Militare)
19

In diesem Moment des nationalen Notstands hört der Überwachungs- und Verteidigungsdienst der Luftwaffe für den Luftraum nicht auf. Zwei Kämpfer Eurofighter von Tatsächlich intervenierte der 4. Flügel von Grosseto, um einen Airbus 320 Easyjet abzufangen, der von England nach Malta abflog und während des Überflugs des nationalen Luftraums den Funkkontakt zu zivilen Flugverkehrsbehörden verloren hatte.

Die beiden Kämpfer flogen zum Zeitpunkt des Antrags auf Intervention bereits für eine Trainingsmission. Der Auftrag zur Umgestaltung der Mission von der Ausbildung zur realen wurde vom CAOC (Combined Air Operation Center) in Torrejon in Spanien, einer für das Gebiet zuständigen NATO-Stelle, in Abstimmung mit dem Air Operations Command (COA) von Poggio Renatico erteilt.

Die Mitarbeiter des "Jagdführers" der 11. DAMI-Gruppe von Poggio Renatico versorgten die Piloten der beiden im Flug befindlichen Eurofighter mit den Koordinaten und Informationen, die erforderlich sind, um das Zivilflugzeug zu erreichen und das vorgesehene Verfahren der "visuellen Identifizierung" (VID) durchzuführen Stellen Sie sicher, dass keine Notfallbedingungen vorliegen.

Nach der Wiederherstellung der Funkverbindung kehrten die beiden Kämpfer zum Luftwaffenstützpunkt Maremma zurück.