Tornado-Unfall: das Begräbnis der Besatzungen

30

Die Beerdigung der vier Offiziere des AM, die bei dem tragischen 19-Flugzeugabsturz im August ums Leben gekommen sind, findet am Dienstag, dem 11-September, in der Ghedi-Basis statt, in der sich die 00 ° Stormo befand .

Bei der Zeremonie, die für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird, hat der Verteidigungsminister sen. Roberta Pinotti, hochrangige Verteidigungschefs und Vertreter der Institutionen, die sich mit dem Stabschef der Luftwaffe, General Pasquale Preziosa, und Kollegen zusammenschließen werden, um Kapitän Alessandro Dotto, Kapitän Paolo Piero Franzese, die letzte Ehre zu erweisen, an Kapitän Giuseppe Palminteri und an Kapitän Mariangela Valentini.

Um den Wunsch der Angehörigen der Gefallenen nach Erinnerung und Feierlichkeit zu respektieren, ist es nicht möglich, Fotos / Videos und Interviews aufzunehmen. Die Militärluftfahrt wird der Fachpresse Berichterstattung und Nachrichten über die Veranstaltung zur Verfügung stellen.

Die Leichen verlassen die Leichenhalle von Ascoli Piceno am 9: 00 am Montag, den 1, im September, auf dem Flughafen von Falconara Marittima, wo sie in ein Flugzeug der Luftwaffe steigen, um nach Ghedi transportiert zu werden.

Die Grabkammer in der Ghedi-Basis ist am Montagnachmittag 1 September für die Öffentlichkeit zugänglich.

Quelle: AM, Generalamt für Kommunikation