Der 61 ° Stormo startet die Aktivität mit dem T346

06

Letzten Donnerstag am Militärflughafen "F. Cesari ”aus Galatina (Lecce), das neue T-346A-Militärflugzeugtrainerflugzeug, führte die erste Trainingsmission mit zwei 61 ° Stormo-Ausbildern durch.

Die heutige Flugaktivität, die bisher zusammen mit Mitarbeitern der Versuchsflugabteilung Pratica di Mare oder Testern von Alenia Aermacchi durchgeführt wurde, markiert den Einstieg des Flugzeugs in das neue und erweiterte Schulungssystem. Die beiden Ausbilder, Oberstleutnant Simone O. und Kapitän Gregory D., begrüßten die Landung, alle Mitarbeiter der Abteilung, die das Ereignis feiern wollten, indem sie sich direkt vor den Hangars befanden, in denen die zukünftigen Flugzeuge untergebracht werden.

Der T-346A von italienischer Bauart (Alenia Aermacchi) ist das Flaggschiff der betrieblichen Ausbildung. Dadurch wird die Einführung des ITS-Trainingssystems (Integrated Training System) umgesetzt und gleichzeitig die Ausbildung von Militärpiloten für Flugzeuge der 4 ^ - und 5 ^ -Generation grundlegend verändert. Das gesamte Trainingssystem, das im Phase-IV-Prozess eingesetzt wird, wird es neuen "aerotaktischen" Militärpiloten ermöglichen, in komplexen Szenarien (Luft-Luft-, Luft-Boden- und elektronischer Krieg) zu trainieren ein Flugzeug mit sehr hoher Avionik und aerodynamischer Leistung zu konfrontieren.

Dieser Wendepunkt in der Ausbildung stellt für die Streitkräfte einen Qualitätssprung dar, der in anderen internationalen Ausbildungskontexten seinesgleichen sucht und eine enorme Reduzierung der Kosten und finanziellen Ressourcen ermöglicht, die für die "Kampfbereitschaft" der Kampfpiloten erforderlich sind. Die nächsten Missionen der 61-Piloten auf dem T-346A werden auf die Ausbildung der Stormo-Instruktoren gerichtet sein, die alle aus aerotaktischen Linien stammen, und auf die Entwicklung des Lehrplans und der Schulungshandbücher, die einen konkreten Download der Aktivitäten des ermöglichen operative Abteilungen der Streitkräfte, die Erhöhung der Qualität und der künftigen "Exit Level" der Piloten in der Ausbildung.

Heute blättert das Buch der Geschichte des 61 ° Stormo um und schlägt ein neues Kapitel auf: vom T6 "Texaner", mit dem die jungen Schüler in der unmittelbaren "Nachkriegszeit" ausgebildet wurden, zum MB326, der der Flugschule im 1962 zugeordnet ist, zum 'MB339, die in der Alpha-Version ihre Tätigkeit in Galatina in der 1982 und in dieser CD in der 1997 aufgenommen haben, um in der 2014 zur T-346A zu gelangen. Die Einführung des neuen T-346A ITS-Trainingssystems und der professionelle technische Hintergrund des Stormo machen die Galatina-Flugschule zum Kompetenzzentrum für die Grundausbildung, Fortbildung und taktische militärische Ausbildung in Europa und auf internationaler Ebene.

Quelle: 61 ° Stormo - Lecce - Kapitän Angelo Guerrieri