Befehlswechsel in die Abteilung für automatisierte Informationssysteme

(Di Aeronautica Militare)
17/01/19

Gestern fand die Änderungszeremonie zwischen Oberst Michele Devastato und Oberst Giacomo Ghiglierio statt. 
Vorsitzender der Übergabe war der logistische Kommandant, General des Aerial Team Giovanni Fantuzzi, der den Kommandanten der Division 3, Brigadegeneral Sergio Antonio Scalese, in Anwesenheit des Stabes der Abteilung für automatisierte Informationssysteme und von zahlreichen Militärbehörden und Gästen.

In seiner Abschiedsrede zeichnete Oberst Devastato sein zweijähriges Kommando mit Emotionen nach, indem er die wichtigsten Systeme auflistete, die zugunsten der Streitkräfte entwickelt wurden, von denen einige später von anderen Zweigen der Verteidigung übernommen wurden, und die Fortschritte hervorhob, die in zunehmendem Maße erzielt wurden wichtiger Sektor der Cybersicherheit. Oberst Devastatos größter und herzlicher Dank galt dem Personal der ReSIA, das es ihm ermöglichte, die von den übergeordneten Behörden festgelegten Ziele zu erreichen, und seiner Familie, von der er die emotionale und moralische Unterstützung hervorhob. Schließlich wünschte er Oberst Ghiglierio alles Gute und drückte die Gewissheit aus, dass die Qualitäten des letzteren ihn dazu bringen werden, sich künftigen Herausforderungen mit Enthusiasmus und Erfolg zu stellen.

Oberst Giacomo Ghiglierio bedankte sich bei den Führern der Streitkräfte für die ihm übertragene Aufgabe und erklärte sich bereit, seine ganze Energie im Interesse der ReSIA und im Dienste der Streitkräfte einzusetzen.

Der Logistikkommandant, General Giovanni Fantuzzi, unterstrich in seiner Rede die Erfolge der ReSIA unter der Führung von Oberst Devastato und drückte das größte Vertrauen und die höchste Wertschätzung für Oberst Ghiglierio aus. Darüber hinaus verwies er direkt auf die Mitarbeiter der ReSIA und bekräftigte die zentrale Bedeutung des Sektors für die FAInformations-und Kommunikationstechnologie und hat die neuen Herausforderungen für die kommenden Tage angekündigt, insbesondere im Hinblick auf den effektiven Einsatz neuer Technologien wie Blockchain, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um nur einige zu nennen. In diesen Fragen wird die ReSIA der Protagonist und Vorläufer der Streitkräfte sein.