17. Incursori-Flügel: Besuch des Unterstaatssekretärs für Verteidigung Perego di Cremnago

(Di Aeronautica Militare)
29/05/24

Der Unterstaatssekretär für Verteidigung, der ehrenwerte Matteo Perego von Cremnago, wurde im vergangenen Mai vom Divisionsgeneral Riccardo Rinaldi, Kommandeur der 1. Luftbrigade für Spezialoperationen (BAOS), und von Oberst Livio Albano, Kommandeur des 17. Incursori-Flügels, begrüßt 22. die Furbara-Basis und war Zeuge einer Trainingsveranstaltung zwischen den Einheiten der COMOS (Special Operations Division), bei der die Incursors des 17. Flügels eingesetzt wurden und Flugbesatzungen für Spezialeinsätze (EVOS) und HH-101-Hubschrauber des 9. Flügels von Grazzanise.

Der Ehrenwerte nahm an allen wichtigen Phasen der Schulungsveranstaltung teil und konzentrierte sich darauf, die Fähigkeit der Räuber der Einsatzgruppe zu demonstrieren, eine Geisel zu befreien, angefangen bei der taktischen Planungsbesprechung bis hin zum Einsetzen des Ziels per Luftabwurf Technik Hohe Öffnung in großer Höhe - Hohe Höhe Niedrige Öffnung (HAHO-HALO) und Navigation bis hin zum Präzisionsschießen auf weite Distanzen durch die Bediener Heckenschütze, bis zur Freilassung der Geisel.

Am Ende der Aktivitäten drückte der ehrenwerte Perego von Cremnago den COMOS-Mitarbeitern, die abseits des Rampenlichts arbeiten, aber mit großer Professionalität und Opferbereitschaft strategische Missionen für das Landessystem durchführen, eine tiefe Anerkennung seiner Wertschätzung und seinen Dank aus. Er drückte auch seine Anerkennung dafür aus, dass die Luftwaffe bei jeder Komponente stets nach Exzellenz, Liebe zum Detail und Innovation strebt.

Der 17. Incursori-Flügel hat die Aufgabe, die auszuwählen, auszubilden, auszubilden und auf den Einsatz vorzubereiten Spezialeinheiten (FS) der Luftwaffe. Es hat auch die Aufgabe, die ständige Verfügbarkeit von Einsatzkräften sicherzustellen, die für den Einsatz problemlos eingesetzt werden können Spezielle Operationen (Betriebssystem).

Der 9. Flügel führt Operationen durch Luftunterstützung für Spezialeinsätze sowie die Suche und Bergung isolierten Personals in feindlichem Gebiet (sog. Rettungseinsätze). Personalrettung) und bei Vorliegen von Verletzungen durch notfallmedizinische Evakuierungsmaßnahmen eingreifen.

Der 9. Flügel von Grazzanise und die Incursors des 17. Flügels von Furbara sind die Abteilungen, die unter der Schirmherrschaft des 1. Flügels synergetisch operieren Spezialeinsätze Luftwaffe (BAOS).

Das 1. BAOS stellt tatsächlich die Spezialisierung und Ausbildung der Spezialeinheiten (Incursori) sicher Luftunterstützung für Spezialeinsätze (SAOS) und für die Aktivitäten von Personalrettung, die die ständige Aktualisierung der Verfahren, die Standardisierung und Integration der Trainingsaktivitäten sowie die Effizienz der Waffensysteme und der erforderlichen Mittel gewährleistet und die zur Vorbereitung einer Struktur erforderlichen Fähigkeiten zum Ausdruck bringt Sondereinsatzgruppe Luft (SOATG) hochspezialisiert, vielseitig und mit hoher Einsatzbereitschaft für Übungen und Einsätze sowohl auf Streitkräfteebene als auch im gemeinsamen und internationalen Kontext.