In der RAF wird die Taifun-Tranche 1 zu "Angreifern"

(Di Stefano Peverati)
15

Die erste Taifun der Royal Air Force, Seriennummer ZJ914, wurde an der RAF Coningsby-Basis mit dem lang erwarteten Aggressor-Farbschema neu eingefärbt. Die RAF hat Pläne, alle neu zu streichen Taifun FGR.4 des IX. Geschwaders (Bomber) der RAF Lossiemouth mit der neuen Farbe Hai grau inspiriert von Hawk T-1, die bereits in der Rolle von beschäftigt sind Aggressor, auch im Auftrag der Royal Navy, und von den US F-16Cs der 64. Aggressor Squadron von Nellis AFB.

Die Möglichkeit, ein Flugzeug der vierten Generation wie das zu haben Taifun In dieser Rolle stellt dies nicht nur für RAF-Piloten, sondern auch für ihre NATO-Kollegen eine seltene Gelegenheit dar, da trotz der Präsenz zahlreicher privater Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, keines über derart fortschrittliche Flugzeuge verfügt. Die Führer der RAF, anstatt die Exemplare der RAF zu verkaufen oder auszustrahlen Tranche 1haben es für angemessen erachtet, sie in den Abteilungen von zu halten Schnellreaktionsalarmzur Unterstützung der modernsten Exemplare, wenn sie für Operationen außerhalb des Staatsgebiets verwendet werden, aber in erster Linie, um ihnen zumindest bis 2030 ein neues Leben als Bestandteile der Rote Luft, bis sie zusammengefügt und nach und nach durch F-35Bs ersetzt werden Blitz II.

Alle 24 Einsitzer der Tranche 1, während ihre Zeitgenossen der Zweisitzer-Version sein werden kannibalisiert und als Ersatzteile für das Ganze verwendet Taifun-Kraft. Die 107 Exemplare der nachfolgenden Tranchen werden dagegen der Projekt Centurion Bestehend aus einem zweiphasigen Upgrade, mit dem diese Flugzeuge im ersten (P2E) mit der BVRAAM-Rakete bewaffnet werden können Meteor und die Kreuzfahrt Sturmschatten, In der zweiten Phase (P3E) werden auch Präzisions-Luft-Boden-Raketen integriert Zitronenfalter.

Diese Operation ist eine kluge Wahl, um veraltete Flugzeuge für eine Luftwaffe von vorrangiger Bedeutung einzusetzen, die aber dennoch viel bewirken kann. Andere Nationen wie Italien und Österreich hingegen versuchen, ihre Exemplare der zu verkaufen Tranche 1 auch wenn aus ganz anderen Gründen (wir sprechen immer von den 24 Exemplaren, die Ägypten übergeben werden sollen). Ich glaube, dass eine Nation wie Italien zumindest eine solche Möglichkeit in Betracht ziehen sollte, indem sie diese Flugzeuge auf der Grundlage von Decimomannu einsetzt, indem sie eine von derLufttaktikzentrum ist eine Landecke, die im Vergleich zum Norden weniger stark parfümiert ist. Taktische Waffenschule der in Andravida stationierten griechischen Luftwaffe, um die Qualitätsstandards der Luftwaffenbesatzung weiter zu verbessern und verbündete und befreundete Nationen mit Übungen insbesondere im Mittelmeerraum aufzunehmen.

Foto: Twitter