Die italienische Armee versucht zu modernisieren

(Di Tiziano Ciocchetti)
13 / 01 / 20

Die sich in internationalen Szenarien abzeichnenden operativen Situationen zwingen die Armeen fortgeschrittener Nationen, Strukturen einzusetzen, die mit den modernsten technologischen Werkzeugen ausgestattet sind.

Die italienische Armee erwirbt weitere 20.000 individuelle Kampfsysteme (SIC). Diese Systeme zielen darauf ab, das Überleben und die Präzision des Soldaten durch Geräte der neuen Generation zu verbessern.

Jedes System ist in Komponenten (Überleben, Schutz, Präzision, Befehl und Kontrolle, Manöver und Nachtmobilität) unterteilt, die mit einer eigenen Ausrüstung der neuen Generation ausgestattet sind: dem sogenannten "Safe Soldier System".

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass in Bezug auf die Komponente "Überleben" die wichtigsten Materialien flammhemmende Kleidung sind, die für raues Klima geeignet ist und mit speziellem Zubehör ausgestattet ist. In Bezug auf "Schutz" besteht die Komponente aus einer kugelsicheren Weste (PBI-G12 IT), einem ballistischen Helm und entsprechenden Adaptern. Für die Komponente "Precision of Engagement" ein Sturmgewehr ARX 160A3 im Kaliber 5,56 x 45 mm, ein Expertengewehr ARX 200 im Kaliber 7,62 x 51 mm, eine APX-Pistole im Kaliber 9 x 19 mm, eine PMX-Maschinenpistole im Kaliber 9 x 19 mm , VICTRIX Scharfschützengewehr mod. SCORPIO .338 LAPUA MAGNUM, 160mm GLX-40 Gewehrgranatenwerfer und Zieloptik.

Für die Komponente "Befehl und Kontrolle" wird ein SDR HH EVO-Funkgerät mit SDR H149-Headset, Notladesystem, Kopfhörern und Zubehör (Antennen, Datenkabel) bereitgestellt, für die Komponente "Manöver und Mobilität" nächtlicher "Einzelnachtverstärker mit Lichtverstärkung, Wärmekammer für Einzelwaffe und Fernwärmekammer.

Darüber hinaus werden im Bereich der Panzerabwehr im Jahr 2021 weitere 126 Trägerraketen sowie 800 Mittel- und Langstreckenraketen vom Typ SPIKE erworben.

Während bei den mittleren Brigaden die Anschaffung des FRECCIA 8x8 mit weiteren 30 Fahrzeugen plus einer Option für weitere 11 in der Counter Tank-Version erfolgt. Gleichzeitig erfolgt eine Modernisierung sowohl aus Sicht des aktiven Schutzes als auch durch die Umsetzung der Bewaffnung mit einem 30-mm-Maschinengewehr anstelle des 25-mm-KBA.

Eine weitere wichtige Anschaffung betrifft die Militärversion des Hubschraubers AW-169, mit der die Aufgaben des alten AB-205 und AB-412 erfüllt werden können.

Die Anschaffung neuer Materialien ist unerlässlich, damit die Streitkräfte ihre institutionellen Aufgaben bestmöglich erfüllen können. Allerdings kann nicht einmal die technisch versierteste Armee ohne angemessene politische Führung effizient bleiben.