Israel bombardiert Damaskus Flughafen

07 / 12 / 14

Offizielle syrische Quellen berichten von einem israelischen Luftangriff, der heute gegen 11.00 Uhr (Ortszeit an der Ostküste der Vereinigten Staaten) auf Ziele in der Nähe des Flughafens von Damaskus und in der Stadt Dimas nahe der Grenze zum Libanon stattfand. Es scheint, dass kein Todesfall zu beklagen ist, aber der Schaden an der Infrastruktur scheint erheblich zu sein.

Die Ziele der Angreifer waren hauptsächlich Waffendepots und Raketenstandorte. Die Aussage der Anwohner zeigt, dass der Flughafen Dimas schwer getroffen wurde und mindestens 10-Explosionen zu hören waren.

Die syrische Nachrichtenagentur hat den Vorfall als direkten Angriff auf Syrien eingestuft. Offizielle libanesische Quellen bestätigen den Überfall und bezeugen, dass ihr Luftraum von israelischen Kampfflugzeugen verletzt wurde.

Derzeit hat die Regierung von Tel Aviv keine diesbezüglichen Erklärungen abgegeben.

Sollte die Bombardierung bestätigt werden, könnte das Gleichgewicht im Nahen Osten angesichts der politisch-militärischen Spannungen unter den Hauptakteuren abnehmen.

Obwohl sich der Iran auch dem Konflikt gegen den IS angeschlossen hat, könnten die Beziehungen zwischen den beiden Nationen wiederbelebt werden.

Giovanni Caprara