F-35B: eine nutzlose Übernahme der Luftwaffe

(Di Tiziano Ciocchetti)
16

Am 12. Dezember 2016 landete die erste F-35A in Amendola. Die apulische Basis erhielt damit als erste in Europa das neue Flugzeug Lockheed Martin.

Bekanntlich hat die Regierung von Monti (Verteidigungsminister Di Paola) die Anzahl der F-2012-Produkte im Jahr 35 auf 90 Maschinen reduziert (gegenüber einer anfänglichen Anforderung von 131), davon 60 F-35A und 30 F. -35B (15 Uhr + 15 MM).

Der Erwerb der Version B durch die Luftwaffe erscheint jedoch völlig ungerechtfertigt.

Wir erinnern unsere Leser daran, dass die F-35B das einzige Flugzeug der 5. Generation mit STOVL-Fähigkeit (Short Take Off und Vertical Landing) ist, das derzeit auf dem Markt ist. Daher war es eine erzwungene Entscheidung, die AV-8B HARRIER II Plus zu ersetzen das rüstet die Navy Flight Group aus.

Die Luftwaffe wollte auch die F-35B erwerben, um ein Flugzeug zu haben, das von kurzen Landebahnen aus operieren kann. Angesichts der knappen Verteidigungsbudgets konnte diese Entscheidung die Starrflügelkomponente der Marine nicht verfehlen.

Die Begrenzung der Anzahl der der Marine zugewiesenen Flugzeuge auf 15 würde bedeuten, dass sie einsatzbereit sind nicht mehr als 8/10 F-35B, eine zu kleine Zahl für die Bedürfnisse der Flotte. Darüber hinaus wird die Luftwaffe eine Version mit verwenden Geringere Leistung als beim F-35A, da die B-Version starke Grenzen im internen Rüstungsgriff hat (Bedingung, die eine größere Anzahl externer Bewaffnung tragen muss, wodurch die Radarsignatur erhöht wird) und aufgrund des vertikal angeordneten Reaktors (1.200 kg Masse), der nur zum Starten und Landen dient, Die Autonomie ist geringer (über 500 km!) als bei den Versionen A und C..

Darüber hinaus hat die F-35B höhere Kosten als die A-Version und kann die GAU-22 / A 25 mm 4-Lauf-Rotationspistole nicht montieren.

Also will die Luftwaffe erwerben ein Flugzeug, für das es keinen operativen Bedarf hat (die Landebahnen fehlen sicherlich nicht), Das hat geringere Betriebsfähigkeiten als andere Versionen und das hat er ein höherer Preis als Version A..

Auf der anderen Seite wird unsere Marine keine Flugzeuge mehr haben, obwohl sie in Kürze auf einer anderen Plattform wie dem amphibischen Angriffsschiff zählen kann Triest.

Foto: US Marine Corps (abgebildet das amphibische Angriffsschiff USS America)