Die militärische Achse von Tel Aviv-Rom wird gestärkt

(Di Tiziano Ciocchetti)
21

Im vergangenen Februar wurde mit 14 ein Abkommen zwischen dem israelischen und dem italienischen Verteidigungsministerium für den Kauf von sieben AW-119Kx-Hubschraubern für die Fortbildung der Luftwaffen der USA unterzeichnet TzahalDas neue Flugzeug wird die Bell 206 ersetzen, die jetzt für mehr als 40 Jahre im Einsatz ist.

Der Auftragswert beläuft sich auf 350 Millionen Dollar (einschließlich der zwanzigjährigen Abdeckung von Logistik und Wartung durch Leonardo), und Italien wird ein Äquivalent in der israelischen Militärtechnologie haben.

Die Art des Materials, das die italienische Verteidigung erwerben wird, ist noch unklar, jedoch ist das Interesse der italienischen Luftwaffe an den neuen CAEW-Plattformen (Coformal Airborne Early Warning) und ELINT / SIGINT (Elektronische Intelligenz / Signalintelligenz) offensichtlich.

Es sei daran erinnert, dass die militärische Zusammenarbeit zwischen Italien und Israel Teil des in 2003 unterzeichneten Paktes ist, der abgeschlossen wurde Austausch von Rüstungsmaterial, Schulung und Schulung von Personal, Forschung und Entwicklung im industriellen Bereich.

Mit Tel Aviv, 16 Juli 2012, wurde ein zwischenstaatlicher Vertrag unterzeichnet, der den Verkauf von 30 Aermacchi M-346 im Rahmen einer Schulung im Austausch für zwei israelische Radarflugzeuge der IAI Gulfstream G550 CAEW (damals geschätzte 750-Millionen-Dollar) und einen vorsah Militärischer optischer OPSAT-3000-Satellit (mit 182-Millionen-Dollar-Rating) für insgesamt 932-Millionen-Dollar für 30 M-346.

Vor kurzem hat die Marine SPIKE LR (Long Range) -Panzerabwehrraketen für die GOI (Operating Group Incursori) aus Israel gekauft, die die neuen UNPAV (High Speed ​​Multifunctional Naval Units) bewaffnen soll.

Foto: MoD Israel