OCCAR unterzeichnet einen Vertrag mit MBDA für den Start der HYDIS²-Konzeptphase

(Di MBDA)
15/05/24

Heute, am 15. Mai, unterzeichnete MBDA mit OCCAR (Organisation Conjointe de Coopération en Matière d'Armement – ​​​​Gemeinsame Organisation für Rüstungskooperation) im Namen der Partner des HYDIS2-Konsortiums eine Finanzhilfevereinbarung des Europäischen Verteidigungsfonds und den zugehörigen Beschaffungsvertrag (von Nationen mitfinanziert) für den Start der Konzeptphase von HYDIS2 (HYpersonic Defense Interceptor Study – Studie eines Abfangjägers zur Abwehr von Hyperschallbedrohungen).

Im Juli 2023 wählte die Europäische Kommission das Projekt zur Finanzierung aus und die Regierungen Frankreichs, Deutschlands, Italiens und der Niederlande beschlossen, es mitzufinanzieren.

Die Unterzeichnung zwischen MBDA und OCCAR markiert den Beginn einer dreijährigen Studienphase, ein wichtiger Meilenstein, dessen Ziel die Auswahl des am besten geeigneten und wirksamsten Antihyperschall- und Antiballistikkonzepts mit der dazugehörigen Waffensystemarchitektur ist.

Diese von MBDA koordinierte neue Phase ermöglicht es den Partnern:

- die Definition von Einsatzszenarien und der Schnittstelle von Waffensystemen unter Berücksichtigung europäischer und NATO-Roadmaps sammeln und harmonisieren;

- eine gemeinsame Definition jeder Bedrohung erstellen, die auf dem Wissen und den Fähigkeiten aller beteiligten Partner basiert;

- Konsolidierung der Waffensystemanforderungen und -integration über die gesamte Einsatzkette hinweg;

- Auswahl des für die Bedürfnisse der europäischen Nationen am besten geeigneten Konzepts eines Anti-Hyperschall- und Anti-Ballistik-Abfangjägers mit der dazugehörigen Systemarchitektur, um eine Evaluierungsphase vorzubereiten und einen Termin für die Inbetriebnahme anzustreben, der den Horizont von 2035 erreicht;

- ausgereifte Technologien, die die Umsetzung des Anti-Hyperschall-Konzepts in der nächsten Phase des Programms ermöglichen;

- Schaffung eines industriellen Netzwerks zur Entwicklung künftiger Anti-Hyperschall-Raketensysteme.

MBDA koordiniert das HYDIS²-Konsortium, das 19 Partner und über 20 Subunternehmer in 14 europäischen Ländern vereint. Zusammen mit MBDA in Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien sind die Partner ArianeGroup, AVIO, Avio Aero, Bayern-Chemie, CIRA, DLR, GKN Fokker, LYNRED, OHB System AG, ONERA, ROXEL France, THALES LAS France, TDW, THALES Niederlande und TNO. HYDIS² stellt ein zentrales Element des Beitrags europäischer Staaten zur Verteidigungsmission von Bevölkerungen und Streitkräften dar, insbesondere gegen aufkommende Hyperschallbedrohungen, die im Vergleich zu ballistischen Bedrohungen eine radikale Veränderung darstellen.