Verteidigung / Piaggio Aerospace: 125-Millionen-Vertrag für Flottenwartung P.180 unterzeichnet

(Di Piaggio Luft- und Raumfahrt)
20

Wenige Tage nach Ablauf der Frist für die Übermittlung der Interessenbekundungen für den Kauf der Geschäftskomplexe kommt für Piaggio Aerospace ein neuer Vertrag im Wert von rund 125 Mio. € zustande. Das ligurische Unternehmen, das seit Ende 2018 in außerordentlicher Verwaltung ist, hat heute die Unterzeichnung einer neuen Rahmenvereinbarung mit dem Verteidigungsministerium für die Wartung der gesamten Flotte von P.180 bekannt gegeben, die derzeit an die verschiedenen Streitkräfte geliefert wird: Luftwaffe, Militärmarine, italienische Armee und Carabinieri-Waffe.

Das in Rom unterzeichnete Abkommen zwischen der Direktion für Luftfahrtrüstung und Lufttüchtigkeit, die dem Dicastery und dem außerordentlichen Kommissar von Piaggio Aerospace Vincenzo Nicastro gehört, sieht insbesondere vor, dass das Luftfahrtunternehmen neun Jahre in Folge eine integrierte logistische Unterstützung garantiert Alle P.180-Flugzeuge der Verteidigung mit dem Ziel, sie an den verschiedenen Einsatzbasen effizient zu halten. Zu den geplanten Aktivitäten gehören geplante Wartungsarbeiten, außerordentliche Wartungsarbeiten, die Erbringung von Ingenieurdienstleistungen zur Sicherstellung der Schiffbarkeit der Flotte und die Lieferung von Ersatzteilen.

Diese Flugzeuge sind unter anderem für Personenbeförderungs-, Krankenwagen-, Funkmess- und Schulungsaktivitäten vorgesehen.

"Der heute bekannt gegebene Auftrag ermöglicht es, die unverwechselbare Positionierung von Piaggio Aerospace bei der Wartung von Flugzeugen und Flugzeugtriebwerken weiter zu stärken. In diesem Segment gehört das Unternehmen zu den wichtigsten internationalen Betreibern.", kommentierte Vincenzo Nicastro, außerordentlicher Kommissar von Piaggio Aerospace. "Dies ist ein wichtiger neuer Schritt im Projekt zur Schaffung eines einzigen nationalen Pols für die Wartung der Flugzeuge der Streitkräfte und ein weiterer Schritt im Relaunch-Prozess des Unternehmens, bei dem in Kürze die erste Phase des Aufrufs abgeschlossen sein wird internationaler Vertrieb ".

Piaggio Aerospace stellt sich potenziellen Käufern vor, die bis zum 29. Mai Zeit haben, ihre Interessenbekundungen mit einem seriösen Auftragsbuch zu versenden. Mit dem heute angekündigten Vertrag steigt der Wert des laufenden Auftragsbestands auf über 640 Millionen.