Nigeria, zwischen dem Kampf gegen die Korruption, dem nicht existierenden Krieg und den Spaltungen des Südens

(Di Giovanni Di Gregorio)
27/02/16

Ein Jahr nach den Präsidentschaftswahlen, bei denen der frühere General und Präsident Mohammed Buhari wieder an die Macht kam, ist die Ungeduld der Nigerianer spürbar. Sie sehen die im Wahlkampf versprochenen Änderungen nicht. Eine endemische Angst beginnt zu machen Geschäft. Es gibt eine Abwertung der Naira (Nigerianische Währung, Hrsg.) Gegenüber dem Dollar um 45% gegenüber 2015, was zu einem Anstieg der Importkosten führte, der durch den Ölpreis, eine grundlegende wirtschaftliche Stimme der Staatseinnahmen, verschärft wurde.

Die Nigerianer scharren, aber in weniger als einem Jahr ist es unmöglich, das, was in acht Jahren zerstört wurde, wieder zusammenzusetzen. Wir sprechen über die Zeit von Jonathan Goodluck, unter dessen Führung die Korruption ein exorbitantes Niveau erreichte: Wo die Kosten für ein Militärfahrzeug bei 200.000 USD lagen, zahlten sie 1.000.000 USD! Zeit der Täuschung und Rückschläge. Das Geld verdunstete und exportierte in die Schweiz und nach Dubai.

Von Dubai aus begann Buhari seine Politik, die von ehemaligen Ministern und hochrangigen Offizieren der Streitkräfte illegal gestohlene Hauptstadt zurückzugeben. Um eine Idee zu geben, der ehemalige Ölminister Dieziani in nur 2 Jahren es hätte 19 Milliarden Dollar angeeignet.

Buhari hat eine Außenpolitik ins Leben gerufen, die darauf abzielt, die Glaubwürdigkeit Nigerias wiederherzustellen, das zuvor hauptsächlich für Korruption bekannt war. Boko Haram e Flicken (Bewegung zur Emanzipation des Nigerdeltas, hrsg). Dank seiner Reisen zwischen den USA, Großbritannien und Frankreich, zu denen ein Treffen mit Premierminister Renzi in Abuja hinzugefügt werden muss, konterte er die Erhöhung der politischen Zuverlässigkeit, indem er die Idee vertrat, die negativen Phänomene, die über dem Land schwebten, wirklich zu begrenzen Land. Nur mit Italien hat es ein Kooperationsabkommen zwischen der Polizei zur Bekämpfung von Terrorismus, illegaler Einwanderung und Prostitution unterzeichnet. Die nigerianische Mafia ist in Italien gut verzweigt.

Dies hat den Migrationsstrom nigerianischer illegaler Einwanderer, die wegen Asyl suchen, nicht aufgehalten Boko Haram oder andere angebliche Konflikte. das Phänomen Boko Haram è jetzt Abgrenzung und Beschränkung nur und ausschließlich auf die nordöstliche Region im Bundesstaat Borno an der Grenze zu Kamerun. Die meisten nigerianischen Asylbewerber kommen aus den südlichen Regionen, die geografisch etwa 3.000 km von dem vom Terrorismus betroffenen Gebiet entfernt sind.

Als Feldreporter kann ich bezeugen, dass es in Nigeria keine großen Kriege gibt.

All dem wird durch das Phänomen der Sezessionisten von Biafra und MEND entgegengewirkt, das von der Regierung während der Goodluck-Präsidentschaft bezahlt wurde, um still zu bleiben, sowie durch die kriminellen Gruppen, die Entführungen zur Bedrohung der Ölfirmen eingesetzt haben.

Die neue Regierung hat nicht die Absicht, in einer klaren Finanzkrise mit der MEND zu verhandeln, die der Bundesregierung einen offenen Kampf geschworen hat und eine neue Rebellionstruppe namens MEND aufstellt Delta AvengersBezug nehmend auf die Charaktere von Marvel.

Delta Avengers Sie fordern die angemessene finanzielle Entschädigung für die Ausbeutung der ölreichen Gebiete im Delta des Niger und in Süd-Süd-Gebieten.

Wie erwähnt, wird das Phänomen hinzugefügt Biafra, wie bereits auf diesen Seiten berichtet (mehr), finanziert durch die politischen Niederlagen der PDP, die jedoch die Mehrheitspartei im Süden bleibt. Die PDP kämpft mit Demonstrationen und Webradio gegen die Bundesregierung, angeführt von dem Muslim aus dem Norden, Mohammed Buhari, "schuldig", das Wachstum des Landes nicht begünstigt zu haben, indem sie den jetzt armen Norden mit Geld aus den reichen Ölgebieten von Biafra und der USA hält Süden.

Biafra fordert, wie vor 37 Jahren, eine politische Spaltung, um eine neue und wiedergeborene unabhängige Republik Biafra zu gründen. Die MEND behauptet die gleichen Probleme und hat, da sie Zugang zu reichlich schwarzem Gold hat, den Splitterwillen bekannt gemacht und alle im Süden Geborenen aufgefordert, in ihre Heimat zurückzukehren, und versprochen, alle Nigerianer selbst mit ethnischen Säuberungssystemen zu jagen des Nordens derzeit im Süden wohnen. Die MEND stellte auch die neue Währung und die neue Management- und Verwertungspolitik ihrer Bereiche vor und hob die Gebühren zu den großen Ölmajoren.

Während die sogenannten Spreads Nigerian Way, das heißt, die natürliche Neigung, sich über den durchschnittlichen nigerianischen Bürger zu beschweren, die Opposition führt zu Unzufriedenheit und diskreditiert in jeder Hinsicht die Rolle der Regierung im Amt, die trotz allem versucht, alles zu tun, um die unendlichen Probleme des Landes einzudämmen.

(Foto: US-Verteidigungsministerium)