Der Iran führt überraschende militärische Manöver in der Nähe der türkischen Grenzen durch

(Di Francesco Ferrante)
10/10/19

Darüber hinaus trägt die Entscheidung des türkischen Establishments, die Operation "Friedensfrühling" in Kurdistan (Nordsyrien), Iran, zu der bereits komplizierten Situation in diesem nahöstlichen Sektor bei.

Sie zitieren das iranische Staatsfernsehen Reuters und AP (Associated Press) und berichten, dass der Iran eine überraschende Militäroperation mit eigenen Spezialkräften nahe der Grenze zur Türkei gestartet hätte.

Die militärische Übung folgt auf den klaren Widerstand des Iran gegen die geplante türkische Invasion in Nordsyrien, eine Operation gegen syrisch-kurdische Kämpfer. Die syrischen Kurden waren US-Verbündete im Krieg gegen den Islamischen Staat (IS, ehemals ISIS).

In einer Erklärung vom Mittwoch heißt es, dass die Übung in Qushchi in der westlichen Provinz Aserbaidschan im Iran von einem Major beaufsichtigt wird. General Abdolrahim Mussawi, Chef der iranischen Armee.

Der Bericht erwähnte weder die geplante türkische Operation noch die Anzahl der an der Übung teilnehmenden Truppen.

Das Gebiet liegt ungefähr 620 km nordwestlich von Teheran.
 

rheinmetal defensive