Kongo: General Delphin Kahimbi ist gestorben

(Di Abfassung)
01

Demokratische Republik Kongo - Die Zeitung Jeune Afrique berichtet, dass General Delphin Kahimbi am Freitag, dem 28. Februar, in einem Krankenhaus in Kinshasa gestorben ist.

Der General war stellvertretender Stabschef der Streitkräfte der Demokratischen Republik Kongo (FARDC) und verantwortlich für den militärischen Geheimdienst.

Am 20. Februar war er von der Generaldirektion Migration der DGM festgenommen worden, kurz bevor er wegen versuchter Destabilisierung und Verschleierung von Waffen nach Südafrika ging.

Foto: Twitter