XNUMX. September und Italien in Graugrün, das es nicht mehr gibt

(Di Andrea Pastore)
08/09/15

Galli della Loggia sanktionierte in einer bekannten Schrift, dass mit der 25 im Juli die Heimat gestorben sei, und fügte hinzu, dass die 8 im September das Begräbnis feierte und wir heute mit dem 21. Jahrhundert in einem fortgeschrittenen (Zersetzungs-) Zustand das Kapitel mit Sicherheit als abgeschlossen betrachten können des unabhängigen und souveränen Italien.

Weil so viel Pessimismus bald gesagt wird, hatte das Italien der 1943 sicherlich schon den Krieg verloren, wahrscheinlich schon mit der amerikanischen Entscheidung, den japanischen Panzerhandschuh bei Pearl Arbor zu akzeptieren, verloren, sicherlich im tausendjährigen Kampf des Fleisches gegen die Gold, das letztere immer gewonnen hat.

Was hätten wir also tun sollen? Wahrscheinlich nicht in den Krieg, aber nachdem diese Option entfernt worden war, die aus historisch-politischen Gründen zu komplex war, um in wenigen Zeilen definiert zu werden, blieb nur sehr wenig anderes in den Händen derjenigen, die zu den endgültigen Entscheidungen deputiert wurden. Orte also in den Zustand der Besiegten, um zu vermeiden, dass die Hunderttausenden Toten dem Altar der Toten geopfert werden Molok Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1996/03/22.html Ist der Krieg vielleicht vergeblich, muss die Begründung von der materiellen Ebene des Interesses einiger Eliten auf die ethische Dimension des Gemeinschaftsinteresses übergehen.

Ohne den 8 September hätte 1943 Italien das Kriegsspiel verloren, aber sicherlich den Krieg der Identität und Nation gewonnen. Dazu war es jedoch notwendig, dass einige Figuren nicht zu Figuren oder "Figuren" wurden, um nur einige zu nennen: der flüchtige König, der transformative Badoglio, das "Großbritannien" und der unzureichende Mussolini, ein Konger von Individuen. die politische Unzulänglichkeit und vulgären Opportunismus unter Beweis stellten, indem sie gleichzeitig ein Italien unterschiedslos den alliierten und deutschen Invasoren unterstellten, das zunächst moralisch und dann auch physisch und wirtschaftlich in zwei Teile geteilt war.

Der 8-September wird aus diesen Gründen das symbolische Datum des kursiven Marasmus sein und gleichzeitig die Wiedergutmachung der von den Savoyen, Garibaldi, Sonnino, Badoglio und anderen begangenen Niedergeschlagenheit, die Vergeltung einer in Eile auf der Eskorte ausländischer Interessen errichteten Einheit und auf den Schultern der makellosen und edlen Ideale einer Generation von Idealisten, die wir als "Mamelianer" bezeichnen könnten, stellte sich heraus, dass dies ein Ersatz für eine Heimat war, deren bitterer Geschmack es an diesem Spätsommertag von 1943 zu schmecken begann, und wir verstehen es auch heute noch, ohne es zu verstehen habe die Kraft, es auszuspucken.

In der Gesellschaft der durch Werbung bedingten Massen, dem modernen Totem der Handelsgottheit, muss in den Symbolen der Schlüssel zum Knäuel dieser September-Schande gesucht werden. Unter den vielen symbolischen Diskrepanzen dieser Zeit wie in der Vergangenheit ist jedoch eine der stärksten und am wenigsten bekannten die Form und Farbe von Militäruniformen, noch heute die italienische Armee, die erste Streitmacht des Staates und Symbol des nationalen Zusammenhalts und warum nicht, Hüter des nationalen Interesses als Verteidiger des letzten Auswegs der Nation. Diese grundlegende Institution, mehr als siebzig Jahre nach dem Waffenstillstand von Cassibile, trägt die Form und die Farben des feindlichen Eindringlings, damals ein Freund des Finanziers, im klassischsten italienischen Stil, ein bisschen mit allen zusammen zu sein und dann zu demonstrieren, dass er nichts damit zu tun hatte mit irgendjemandem zu tun, aber die Absicht der Alliierten während der Kriegsjahre, zu den Uniformen zurückzukehren, war klar, die starken Symbole des Staates sowie der Männer aufzuheben und durch diese Aufhebung die Erinnerung dauerhaft zu löschen, insbesondere indem eine Armee ihrer Uniformen beraubt wurde. es brachte sie dazu, ihre Legitimität aufzugeben, selbst im Sinne des Völkerrechts, es seiner Funktion zu entziehen und das wesentliche Element der Motivation für den Kampf, den Willen, zu untergraben.

Es erscheint absurd, dass eine Änderung der Farbe und des Schnitts der Uniformen in einer aus Symbolen bestehenden Umgebung in Wirklichkeit so viel bewirken kann, dass all dies auf der Grundlage von Tradition und Wiederholung seine Wirksamkeit begründet. Aus dem Beispiel der Uniform und der Willenslosigkeit geht hervor, dass bei der Rückkehr zu den grau-grünen "Verstorbenen" das greifbare Zeichen dafür vorliegt, dass die Auswirkungen dieses September-8 eine Wunde sind, die im Bewusstsein eines Menschen, der es nicht wusste, immer noch zu lebendig ist werde niemals eine Nation.

rheinmetal defensive