Liebes Europa, ich schreibe dir ...

(Di Denise Serangelo)
04/09/15

Liebes Europa, Ich bin eine großartige Unterstützerin von Ihnen, seit ich in der Grundschule erfahren habe, dass ich nicht nur Italienerin sein kann, sondern auch Europäerin.

Sie sagten mir, dass ich eines Tages ohne Zoll reisen würde, dass ich in jedem Land mit der gleichen Währung bezahlen würde und dass ich von der italienischen und europäischen Armee verteidigt würde.
Sie sagten mir, dass kein Kind auf der Welt mehr hungern würde, weil sie gemeinsam mehr Kindern helfen könnten.
Sie sagten mir, wenn ich hier keinen Job machen könnte, könnte ich mich an Sie wenden und "nach Europa" woanders hingehen.
Sie zeigten mir Ihre Flagge, die neben der meines geliebten Landes weht, und sie erklärten mir, warum Sie existierten.
Sie mussten alle Staaten vertreten - vom kleinsten bis zum größten - und mit Ihnen wäre niemand anders gewesen, diskriminiert oder gejagt worden. Mit Ihnen könnte Demokratie wirklich funktionieren.
Ihre Flagge sagte es auch, alles blau, mit diesem perfekten Kreis in der Mitte, wo jeder Stern der gleiche war wie der andere.
Als ich aufgewachsen bin, bist du auch aufgewachsen, aber während ich lernte und Spaß hatte, hattest du bereits große Probleme.

Ich glaubte, dass der Schrecken des Zweiten Weltkriegs unser Gewissen wirklich vor der Tragödie des Krieges bewahrt hat.
Aus diesen Waffen, die mit zu viel Leichtigkeit benutzt wurden, und aus tiefem und unmotiviertem Hass dachte ich, dass etwas Gutes geboren werden könnte, Sie.
Sie, Europa, hätten das unsterbliche Beispiel für den Frieden sein sollen, der gewinnt (oder versucht zu gewinnen).
Sie hätten das Symbol für das Festhalten an einer fortschrittlicheren und höheren Regierungsform sein sollen, in der jeder etwas hinterlässt, das er nicht braucht, um etwas zu nehmen, das er braucht.
Sie wussten vielleicht auch, was zu tun war, als die Kinder in Somalia an Hunger starben, aber Sie taten es nicht.
Vielleicht nach dem11 September Sie wussten, wie Sie anders reagieren, Seelen beruhigen und die Geschichte nutzen können, um ein weiteres Massaker zu vermeiden. Und doch nichts, du bist dem Zug beigetreten.
Vielleicht wissen Sie jetzt, was getan werden muss, um diese Migrationswelle, die unsere Küsten betrifft, zu stoppen.
Sie möchten alle willkommen heißen, aber es gibt keinen Platz für alle, und Sie wissen nicht, was Sie tun sollen, wenn Sie Ihre Ideale nicht verraten und es Ihnen erlauben, Mauern zu bauen, Menschen zu markieren und Züge voller verzweifelter Menschen zu füllen.

War das alles ein schöner Traum? Oder, liebes Europa, kannst du wirklich existieren?
Nein, sag mir nicht, dass du bereits existierst, denn wenn du wirklich existierst, wären wir nicht an diesem Punkt.
Du hast die gleiche Konsequenz wie platonische Ideen, du bist nur im Kopf derer perfekt, die dich dir vorstellen.
Sie existieren auf dem Papier, aber nicht in der Realität, und anstatt der größten Siege zu sein, sind Sie zu den größten Niederlagen geworden.

Nun, mein liebes Europa, Sie sind nur ein Wirrwarr von Wirtschaft, Finanzen und Einkommen, Sie sind ein Bürokrat, Sie beklagen sich über alles und Sie können nichts ausstehen.
Du bist faul geworden, verschwende niemandem den Atem, auch wenn niemand an deine Tür klopft, erbaut auf dem Leben derer, die sich in deinem Namen geopfert haben.

Sie sind das Opfer einer Politik, die Sie Ihren Freund nannte, die stattdessen Ihre Ideale vergewaltigte und sie verkrüppelte.
Sie möchten derjenige sein, der hilft, die Fehler zu verstehen, aber Sie sind selbst ein tragischer Fehler geworden, weil es nicht existiert, aber Sie existieren, weil Sie wollen, aber Sie geben nicht.

Aber die Fehler sind nicht nur Ihr Europa, sie sind Staaten, die Ihnen gehören und für die Sie ein brillantes Leuchtfeuer sein sollten.
Diese souveränen Staaten sind nicht immer einfach zu verwalten, nach dem Krieg auf den Knien beteten sie, dass sich all dieser Schmerz nicht wiederholen würde.
Und heute? Heute haben sie es vergessen, das ist alles.

Heute ist dieser Schmerz, der die Gesichter ihrer Großeltern zerrissen hat, auf andere Gesichter gemalt, aus anderen Gründen, aber niemand bewegt sich.
Es kann nicht nur Deutschlands Schuld sein, wenn deine Brieftasche weint und niemand hilft.
Dank dir hatte Deutschland das zweite Leben, auf das sie so sehr gehofft hatte, sie bereute es und krempelte die Ärmel hoch, um wieder großartig zu sein. Aber ohne dich gäbe es heute kein Deutschland.
Es kann nicht nur die Schuld Frankreichs sein, das Sie als Tochter haben wollte.
Es kann nicht die Schuld Italiens sein, für die es nie Worte gibt.
Es kann nicht nur die Schuld der Gesellschaft oder der Wirtschaft sein, die sich aus unverständlichen Worten zusammensetzt.

Nein, mein liebes Europa, lassen Sie uns die Wahrheit sagen: Sie haben Sie alle verraten, auch Sie selbst.
Wann immer etwas nicht stimmte, hast du ein Stück deiner Ideale verloren und jedes Mal, wenn du dir gesagt hast, dass es nichts Wichtiges ist. Bis du alles verlierst und sogar sagst, dass du nie existiert hast.

Sie, Europa, sollten kein Foto eines toten Kindes am Strand sein.
Sie sollten die Hand sein, die das Kind rettet, eine Hand, deren Finger einen souveränen Staat darstellen, der sich entschieden hat, Sie nicht als Ausrede für die Sorge um Ihren Nachbarn zu benutzen.
Kein Europa, Sie können uns nicht alle verraten haben, irgendwo in diesem Gewirr muss es noch diese universelle Säule geben, die Sie gegründet hat.
Dieses Bedürfnis nach Aggregation, Zusammenarbeit und Zusammenhalt, das nur Sie für alle vertreten haben.
Wir allein sind zu klein für eine Welt, die nach Rache von allen Seiten ruft.
Wir haben Ihnen ein kleines Stück von uns hinterlassen, von unserer Geschichte und von unseren Generationen. Wir haben geglaubt, dass wir zusammen eine neue und noch bessere Geschichte schreiben können.
Aber was willst du, wenn es um Veränderung geht, sind wir alle ein bisschen egoistisch und es gefällt uns, dass andere sich immer zuerst ändern.

Jetzt, wo ich erwachsen bin, mein liebes Europa, wollte ich dich so sehr stark genug sehen, um deine Kämpfe alleine zu führen.
Ich hätte mich gefreut, wenn Sie sich an wichtigen Projekten beteiligt hätten, um andere Länder vor Krieg, Hunger und Tod zu retten. So wie Sie die Zustände gerettet haben, die Ihnen gehören, sozusagen.
Stattdessen finde ich Sie, vorzeitig gealtert, immer noch fraglich, wer was anstelle von wem tun muss.
Anstatt dich an vorderster Front zu finden und deine Ideen einzubringen, bin ich der Meinung, dass du gespalten, unsicher und träge bist.
Anstatt Kinder zu retten, siehst du sie sterben und fragst andere, was zu tun ist, aber du weißt bereits, was zu tun ist.

Mein liebes Europa, ich hätte nicht gewollt, dass du stirbst, bevor du groß bist, und doch hast du es so gewollt.

(Foto: europa.eu)

rheinmetal defensive