Die Lehren aus dem Krieg in der Ukraine

19/09/22

Obwohl der Krieg in der Ukraine noch andauert und die Propaganda der gegnerischen Seiten es schafft, viele Wahrheiten zu verbergen, können bereits einige Lehren operativer Natur gezogen werden. Insbesondere die im Kampf entstandenen Leistungen der verschiedenen Waffengattungen sind dazu bestimmt, die taktischen Kriterien und die Befehle des irdischen Instruments zu beeinflussen.

Zunächst einmal dieBedeutung der Schlachtfeldüberwachung und des objektiven Erfassungsprozesses. Die Konkurrenz von Flugzeugplattformen für elektronische Systeme der NATO und der USA, wie z global Hawk (Eröffnungsfoto), der E8 Gemeinsame Sterne und andere hat die Konfrontation zwischen Russen und Ukrainern seit dem ersten Kriegstag verändert.

Die russischen Streitkräfte, die in Bezug auf Luftradar, Satelliten und Aufklärungsdrohnen eindeutig unterlegen sind, haben eine Reihe von Rückschlägen erlitten, die größtenteils auf die Unmöglichkeit zurückzuführen sind, durch das Offensivmanöver ihrer Streitkräfte und die Sicherheit des Verteidigungsgeräts eine Überraschung zu erzielen. Das ukrainische Kommando, informiert in Echtzeit der Bewegungen der russischen Einheiten und ihrer genauen Position am Boden, konnte kontern und den Gegner an seinen schwächsten Stellen treffen, wobei er sich entsprechend den Lücken in der russischen Aufstellung massierte.

Sowohl im strategischen als auch im taktischen Bereich war der Einsatz von Drohnen entscheidend bei der Identifizierung der angreifenden Kolonnen und der russischen logistischen Ganglien bis zu den entferntesten hinteren Gebieten und bei der Leitung und Kontrolle des Abfeuerns der Raketensysteme und Artilleriegeschütze. Die vollständige Nutzung des Himmels nicht nur durch die Luft- und Hubschrauberkomponenten, sondern auch durch die Drohnen und die Umlaufmunition, die auf allen Ordnungsebenen bis hin zu denen von Platoon / Squad verwendet werden, hat den Landkampf revolutioniert und die Rolle der Kavallerie in Missionen stark reduziert Aufklärung und Erkundung. Diese können mit viel größerer Effektivität und Sicherheit durchgeführt werden als die gepanzerten Fahrzeuge von Drohnen, die ebenfalls billige und einfach zu bedienende Systeme sind, die in allen Waffen- und Kampfspezialitäten Verbreitung gefunden haben.

Eine weitere Ausbildung war diehohe Letalität von Raketensystemen zur Bekämpfung von Flugzeugen, Hubschraubern und gepanzerten Fahrzeugen. Die russische Luftwaffe war nahezu lahmgelegt und auch die Bewegungsfreiheit der Panzerkomplexe war stark beeinträchtigt. In der Praxis können auf dem modernen Schlachtfeld nur Flugzeuge und Panzer, die mit angemessenen und aktualisierten elektronischen oder aktiven Selbstschutzsystemen ausgestattet sind, rentabel arbeiten.

Sogar die Artillerie hat dank des fruchtbaren Einsatzes von Boden-Boden-Raketen und gelenkten Granaten ihre Bedeutung wiederentdeckt und bewiesen, dass sie in verschiedenen Kontexten Luftmissionen zur Nahunterstützung und -abwehr ersetzen kann. Diejenigen, die den größten Aufwand für die erhöhte Wirksamkeit des Artilleriefeuers machten, waren die festen zahlenden Ziele wie Kommandoposten, Logistikzentren, Munitions- und Treibstoffdepots.

Aus diesen Beobachtungen leiten Sie einige allgemeine taktische Anweisungen ab. Um der Beobachtung von oben zu entgehen und der Identifizierung ihrer Kräfte durch die gegnerische Aufklärung zu entgehen, werden alle Kampfeinheiten ihre Mobilität stärker nutzen müssen, um sich kontinuierlich auf dem Schlachtfeld zu bewegen und möglichst verdünnte und ausgedünnte Einsätze zu übernehmen. Dies gilt auch und vor allem für die logistischen Aufbauten, die zwecks größerer Überlebensfähigkeit und Manövrierfähigkeit der Streitkräfte überwiegend auf Rädern sein müssen.

Jede Infanterie-, Kavallerie-, Artillerie- und Ingenieurabteilung muss über eigene Überwachungsdrohnen verfügen, um die Sicherheit und Verteidigung ihres Geräts zu gewährleisten, sowie über Systeme zur Identifizierung und Tötung von Drohnen und elektronische Kriegsführung mit Munition zur Störung der Drohnenfahrverbindungen.

Die Artillerie- und Übertragungsabteilungen, die auf der Ebene der Manöverbrigade oder der Unterstützungsbrigade eingerahmt sind, müssen über Drohnen mit großer Reichweite verfügen, um das Feuer zu lenken und das Schlachtfeld über ein großes Gebiet zu kontrollieren.

Auch die Genialität zugunsten der Mobilität muss gestärkt werden, um eine schnelle Wiederherstellung des Straßenverkehrs durch den Bau von Brücken und Fußgängerbrücken zu ermöglichen.

FC

Foto: US Air Force / Twitter

rheinmetal defensive