Heute Abend um 21.00 Uhr "Sabotage Nord Stream: Meldung erhalten?"

(Di Abfassung)
28/09/22

Am vergangenen Montag wurden die beiden Linien der Nord Stream, 1 und 2, erlitten im Abschnitt der Ostsee zwischen Dänemark und Schweden "beispiellose" Schäden.

„Die Gaslecks von Nord Stream werden untersucht, die ersten Berichte deuten darauf hin, dass sie durch einen Angriff verursacht wurden, aber das sind nur die ersten Nachrichten.“Das sagte US-Außenminister Antony Blinken auf einer Pressekonferenz mit dem indischen Außenminister Subrahmanyam Jaishankar in Washington.

„In den kommenden Monaten müssen wir daran arbeiten, Europas Energieabhängigkeit von Russland zu beenden“, betonte der US-Außenminister.

Wer sind die Spieler in diesem Event?

Was sind die geopolitischen Implikationen?

Bezüglich des Mittelmeers: Wie könnten wir unsere strategischen Versorgungsrouten verteidigen, damit sich das, was im Baltikum passiert ist, nicht wiederholt?

Wir werden es heute Abend in einer neuen Folge von vertiefen Verteidigung ON AIR um 21.00 Uhr zusammen mit einem "technischen" Guest of Excellence mit (direkter) Erfahrung mit denselben Unterwasserpipelines.

Wir sehen uns!

Bild: Twitter

rheinmetal defensive