Neue Ausgabe der Auszeichnung "Seafuture Awards 2020" für Absolventen, Doktoranden und Doktoranden

(Di Seafuture)
26

Seafuture 2020Die internationale Überprüfung, die sich der Wirtschaft des Meeres und den Innovationen im zivilen und militärischen Bereich der Seefahrt widmet und vom 23. bis 27. Juni 2020 in La Spezia stattfindet, präsentiert die Neuauflage der "Seafuture Awards 2020" gerichtet auf Absolventen, Doktoranden und Doktoranden aus der italienischen akademischen Welt, sowohl zivil als auch militärisch, die sie entwickelten experimentelle, Master- oder Doktorarbeiten im Zusammenhang mit der Entwicklung von Prozessen und Produkten auf dem Gebiet der Meerestechnologien.

Der Preis zielt insbesondere darauf ab, die experimentelle Arbeiten, die in Branchen oder Labors von Universitätsabteilungen oder Forschungszentren entwickelt wurden, die Projekte und Technologien des Meeres untersuchen, die in verschiedenen Sektoren eingesetzt werden können (Dual Use), die innovative Materialien verwenden, einschließlich Umrüstungsaktivitäten, die IoT-Technologien verwenden, die Robotik betreffen und eine geringe Umweltbelastung haben.

Interessenten können ihre eigenen einreichen Bewerbung bis 4. Mai 2020 auf der dedizierten Plattform auf der Website www.seafuture.it. ein Wissenschaftlicher Ausschuss, ausgewählt aus Vertretern der Organisationspartner von Seafuture 2020, wird auswählen die sieben ausgefeilten Finalisten Dies wird während einer öffentlichen Zeremonie innerhalb von Seafuture proklamiert Freitag Juni 26 2020. Die sieben Finalisten haben die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeiten in einem speziellen Ausstellungsbereich zu präsentieren und im Rahmen der Veranstaltung an B2B, Seminaren und Konferenzen teilzunehmen.

ein Die Jury, die sich aus Vertretern von Unternehmen zusammensetzt, die auf der Seafuture ausstellen, wählt die drei Gewinnerarbeiten aus die auf Machbarkeit, Nützlichkeit und Relevanz des eingehenden Projekts bewertet werden. am erster Platz Für die wird ein Gutschein vergeben Teilnahme an einem Fortbildungskurs zu den verschiedenen Aspekten der Blauen Wirtschaft an der Bluegrowth Summer School organisiert von der Universität Gent in Belgien im September. Für die zweiter und dritter PlatzDie Gewinner haben die Wahl zwischen a Ausbildung bei einem wichtigen Unternehmen im Referenzbereich der Arbeit oder a Technologiepreis.

"Das Meer ist das blaue Gold unseres Jahrhunderts, und ohne Zweifel kann und muss die Blaue Wirtschaft zu einem der treibenden Hebel der italienischen Wirtschaft werden - kommentierte er Cristiana Pagni, Präsidentin der IBG, organisiert das Unternehmen von Seafuture 2020 - Ein derart artikulierter und eigenartiger Industriesektor wie der mit dem Meer verbundene erfordert jedoch spezifische und hochmoderne Fähigkeiten und Investitionen in Forschung und fortschrittliche Technologien, die nur durch Synergieeffekte zwischen Industrie, Universitäten, spezialisierten Zentren und der Welt erzielt werden können. der Forschung, und die sicherlich Wissen und Wissen als Grundlage haben muss, das ab der Schule entwickelt werden muss. Aus diesem Grund wollten wir mit den Seafuture Awards in dieser Ausgabe von Seafuture auch der Welt der Ausbildung und Forschung besondere Aufmerksamkeit widmen. Wir sind in der Tat davon überzeugt, dass die Seeindustrie ein Flaggschiff unseres Landes in Bezug auf technologische Forschung, Exzellenz und Innovationsbereitschaft darstellt und dass es dafür notwendig ist, alle Schulungskurse zu verbessern, die es Ihnen ermöglichen, das Meer zu studieren und zu erleben in seinen verschiedenen Formen: Umwelt, Produktivität, Technologie und Industrie, in der Gewissheit, dass die Blaue Wirtschaft zunehmend zu einem Wettbewerbsvorteil für das gesamte Ländersystem werden kann"

Die Ankündigung zur Teilnahme an der Auszeichnung "Seafuture Awards 2020" ist auf der Seafuture-Website unter folgendem Link verfügbar: https://www.seafuture.it/sf_awards/