Countdown bis zur ITASEC 2020

(Di Francesco Rugolo)
24

Im Jahr 2020 wird die Stadt Ancona die vierte Ausgabe der ITASEC ausrichten, die von der Nationales Cybersicherheitslabor von CINI und in Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Universität der Marken und der Universität von Camerino.

Die Konferenz findet vom 4. bis 7. Februar an vier Tagen statt und bringt Experten, Forscher und Journalisten aus der ganzen Welt zusammen, um die aktuellen Themen der Cyberwelt zu diskutieren, einschließlich der nationalen Blockchain und AI, dem Perimeter Nationale Cybersicherheit, Golden Power und viele andere.

In diesem Jahr wird großes Interesse an Themen wie der kybernetischen Diplomatie im Cyberspace und der Ungleichheit der Geschlechter in der Computerwelt bestehen.

Die Diskussionen werden von Workshops und Tutorials zu den oben genannten Themen begleitet. Beachten Sie die Veranstaltung am 4. Februar, die Journalisten gewidmet ist. In diesem Tutorial sollen Kenntnisse zu Fragen der Sicherheit von Quellen und Telekommunikation im Cybersektor sowie ein Workshop zu Startups, KI und Big Data vermittelt werden.

Am Ende dieser beiden Veranstaltungen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, 5 Trainingspunkte zu sammeln.

Prominente Cyber ​​- Persönlichkeiten, Mitglieder von Institutionen, der Industrie und viele andere werden sich in diesen vier Tagen abwechseln volles Eintauchen in der Welt der italienischen IT-Sicherheit, in der über die Zukunft geredet und entschieden wird.

Darüber hinaus wird während der Veranstaltung das Team ausgezeichnet, das sich bei der letzten Ausgabe von cyberchallenge.it am meisten hervorgetan hat
Während der Veranstaltung gibt es nicht nur Panels und Workshops, sondern auch die Möglichkeit zur Verbreitung und Unterhaltung, sondern auch den ersten Fluchtraum im Internet, in dem die Teilnehmer Rätsel lösen und einen geschlossenen Raum nach einem speziell für die Veranstaltung entworfenen Plot verlassen möchten.

Eine Veranstaltung, die Sie nicht verpassen sollten. Alle Interessenten können sich bis zum 24. Januar zu einem ermäßigten Preis auf der Website itasec.it registrieren

Foto: Verteidigungsministerium (ITASEC 19)