29 OKTOBER 1969: Arpanet ist geboren, das heutige Internet

(Di Alessandro Rugolo)
29

In 1958 erstellt US-Präsident DD Eisenhower dieAgentur für fortgeschrittene Forschungsprojekte, die Agentur des US-Verteidigungsministeriums für die Entwicklung neuer militärischer Technologien.

Es ist aus einem ARPA-Projekt hervorgegangen, mit dem Ziel, Wissenschaftlern den Informationsaustausch über eine geborene Distanz zu ermöglichen Arpanet.

Im Februar des 1967 gelang es Bob Taylor, den damaligen Direktor von ARPA, Charles Herzfeld, zu überzeugen, ein Millionen-Dollar-Paketnetzwerkprojekt zu finanzieren.

Im folgenden Jahr stellte Taylor Larry Roberts ein, und die Arbeit wurde schnell fortgesetzt, wobei Ideen anderer Wissenschaftler und der amerikanischen Telekommunikationsindustrie einflossen. Tatsächlich werden in der 1967 die ersten Router geboren, die dann als IMP und dann als Modems bezeichnet werden.

Das erste Paketaustauschnetzwerk wurde in der 1968 geboren und die erste Nachricht wurde von einem Studenten der UCLA (Universität von Kalifornien, Los Angeles), Charley Kline, an die 22.30 der Oktober 29 Pacific Standard Time oder an die 06.30 der zweiten 30 October gesendet Greenwich-Zeit. Der Nachrichtentext lautete "login".

Die ersten beiden Buchstaben verließen und erreichten ihr Ziel, sodass das System abstürzte. Ungefähr eine Stunde später, nachdem das Problem behoben war, wurde die gesamte Nachricht gesendet: "login".

Einige Monate später, im Dezember, waren vier Computer online (UCLA, Stanford Research Institute, UC Santa Barbara und University of Utah).

Heute zählt das Internet Milliarden von Geräten aller Art und wächst ...