Operation "Schenke einem Kind ein Lächeln" vom "Pinerolo"

08 / 01 / 14

In den letzten Tagen nahm die Brigade "Pinerolo" an der Initiative "Einem Kind ein Lächeln schenken" teil, die von der Vereinigung Apulien im Mehrzweckraum des Kinderkrankenhauses Giovanni XXIII in Bari organisiert wurde.

Eine Weihnachtsshow, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern im Krankenhaus zu helfen, einen fröhlichen und unbeschwerten Morgen zu verbringen, damit sie das Leiden der Krankheit zumindest für einen Moment vergessen.

Der Solidaritätsbeweis zugunsten der kleinen Pädiatriepatienten führte gemeinsam Weihnachtslieder durch die Chöre des 10-Transportregiments auf, die vom "Pinerolo" und der Basilika von San Nicola in Begleitung des Brigade Band und anderer Personen eingesetzt wurden Shows von anderen Verbänden organisiert.

Der General Stefano Del Col, Kommandeur der Brigade "Pinerolo", und Oberst Francesco Saverio Saiardi, Kommandeur des 10-Transportregiments, begleiteten den Prior der Basilika des Hl. Nikolaus, Pater Lorenzo Lorusso, Präsident des Vereins Apulien Onlus, Leonardo D "Elia und das medizinische Personal beim Besuch auf den Stationen für die Lieferung von Geschenken an alle Kinder und insbesondere an die Patienten für schwerwiegendere Erkrankungen. Auch mit diesen Initiativen, die für die Streitkräfte nicht neu sind, bestätigt die Brigade" Pinerolo " Noch einmal seine große Sensibilität für die Nähe zu den Bedürftigen, die den Wert der Armee als Ressource des Landes konkret demonstriert.

Quelle: EI