Die Folgore Paratrooper Brigade nimmt an der Swift Response 2019 teil

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
26 / 06 / 19

Nach einer ersten Phase entwickelte sich im Mai mit der Übung "Immediate Response 19", mit der nach dem Start und mit der anschließenden Tiefenprojektion auf rumänischem und bulgarischem Gebiet die notwendigen operativen Räumlichkeiten von 11 geschaffen wurden auf der 24 im Juni die Fallschirmjägerbrigade Donnerkeil nahm an der internationalen Übung teil Schnelle Antwort 2019 (SR19).

La Schnelle Reaktion wurde in Bulgarien, Kroatien und Rumänien mit dem doppelten Ziel entwickelt, die Effektivität und Zuverlässigkeit des US European Command umzusetzen, um die Einsatzfähigkeit der in der Luftlandegemeinschaft verbündeten Lufteinheiten zu testen. Die Übung wurde von der US Global Response Force geleitet und stellt eine Unterphase einer umfassenderen und besser gegliederten multinationalen Übung dar, die von den USA geleitet wird Schwarzes Meer/BalcanRegionExercise 2019 (BS / BRE19).

In diesem Zusammenhang beteiligten sich in der Tat neben der italienischen Armee und den Armeen der Aufnahmeländer auch die Streitkräfte der 7-Mitglieder der NATO: Kanada, Frankreich, Deutschland, Holland, Spanien, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten von Amerika. Betrieb innerhalb eines JFEO - Joint Forcible Entry Operation und Aktivitäten, die darauf abzielen, die Fähigkeit zu entwickeln, nach Infiltration durch die Luft aus der Luft zu projizieren, entwickelt in Verbindung mit der 46 ° -Aerobrigata von Pisa, der Fallschirmjägerbrigade Donnerkeil nahm mit Brigadekommandopersonal teil Donnerkeil, des 183 ° Fallschirmjägerregiments Nimbus, des 186 ° Fallschirmjägerregiments Donnerkeil, des 8 ° Regiment Engineering-Genies Donnerkeil, des 185 ° Fallschirmartillerieregiments DonnerkeilStrukturen des logistischen Regiments Donnerkeil, des Fallschirmspringer-Ausbildungszentrums Donnerkeil und die Kommandoabteilung Donnerkeil.

Insbesondere die 20ª Firma "Puma" des 183 ° Fallschirmregiments Nimbus, eingefügt in die Task Force "Bajonett" US, machte einen gemeinsame Einreise mit Gewalt auf dem Flughafen Boboc in Rumänien, um dann die Maßnahmen für nachfolgende Ziele fortzusetzen. Ein Erkundungszug des 186-Fallschirmregiments Donnerkeil stattdessen wurde im bulgarischen Chez ein Luftabwurf mit der Freifalltechnik durchgeführt, um die Sicherheit der 82ª-Division der US-Division zu gewährleisten und die Fläche für das Nachtflugzeug 18 June aus dem 183-Explorer-Platoon vorzubereiten ° Regiment, das später im Trainingsgebiet von Novo Selo (Bulgarien) eingesetzt wurde.

Die modernen, komplexen internationalen Szenarien erfordern, dass die italienischen Streitkräfte ständig Kapazitäten entwickeln, die es ihnen ermöglichen, zunehmend interoperabel, interoperabel, behördenübergreifend und gemeinsam mit den Streitkräften alliierter Länder zu operieren. Unter diesem Gesichtspunkt werden Schulungsaktivitäten wie Swift Response grundlegender denn je, um sowohl die Betriebsverfahren als auch die Materialien, die Ausrüstung, aber auch die Befehls- und Kontrollfunktionen im Voraus testen zu können.