Gold Fenix ​​Tutorial: Der Alpini in gemeinsamer Ausbildung mit französischem und katarischem Militärpersonal

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
06 / 11 / 19

In der vergangenen Woche wurde im Distrikt Baudenasca die Übung „Gold Fenix“ abgeschlossen, bei der die Gebirgstruppen des dritten Regiments zusammen mit Soldaten der französischen Armee und des Königreichs Katar an einer Reihe von Trainingsaktivitäten teilnahmen.

Die Übung, die vom 3 Alpini-Regiment der Brigade "Taurinense" mit dem Wettbewerb des 32 ° Genio Guastatori-Regiments organisiert und durchgeführt wurde, zielte darauf ab, die Einsatzfähigkeit des Personals zu erhöhen, um sich in einem urbanisierten Umfeld zu bewegen, zu leben und zu kämpfen multinationale Unternehmen mit hoher Intensität. Durch den Vergleich mit verschiedenen militärischen Realitäten wurden die Bewegungskapazitäten in einem besonders schwierigen Umfeld wie dem städtischen genutzt und verbessert, um sie anschließend durch Training zur Überwindung sowohl natürlicher als auch künstlicher Hindernisse wie Felsklippen umzusetzen. durch die mit dem 3 ° Alpini-Regiment gelieferten Trainingsanlagen.

Die Entwicklung von Kampffähigkeiten wurde auch unter umfassendem Rückgriff auf die an die Streitkräfte gelieferten Simulationssysteme angestrebt, um die Komplexität und Schwierigkeit der Einsatzszenarien in völliger Sicherheit und nahezu ohne Auswirkungen auf die Umwelt wiederherzustellen.

Das verwendete Einsatzszenario wurde konzipiert, um eine kontinuierliche Verbesserung der Schwierigkeitsgrade vorzuschlagen, mit dem Ziel, sowohl die Alpinisten als auch die Pioniere der Alpen zu führen TaurinenseSowohl die französischen Chasseur-Alpins als auch das katarische Militär sehen sich immer komplexeren Situationen gegenüber, was eine effektive Verschmelzung und einen gewinnbringenden Wissensaustausch auf technisch-taktischer Ebene ermöglicht.