Scorpio und Sagittarius haben den Livex geschlossen

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
18 / 05 / 19

Am Tag des 17 im Mai wurden die Livex-Übungen „Skorpion und Schütze 2 / 2019“ in den Taktischen Trainingszentren (CAT) von Monte Romano bzw. Cesano di Roma geschlossen.

Das erste Mal wurden die befreundeten Einheiten (BLUFOR) des Savoy Cavalry Regiments (3 °) mit den feindlichen Einheiten (OPFOR) des 1-Bataillons "Granatieri di Sardegna" verglichen. Während der Übung, die darauf abzielte, Einheiten zukünftiger Beschäftigung vorzubereiten, führte das Savoy Cavalry Regiment (3 °) eine Reihe von Vorbereitungsaktivitäten für die operativen Aufgaben durch, die Aufklärungspatrouille, Planung und Durchführung von Lagerkonvois und sofortige automatische Reaktionen.

Der Zweck der "livex" -Übungen besteht darin, geschulten Einheiten zu ermöglichen, unter Verwendung der einzelnen mitgelieferten Waffen, Fahrzeuge und Waffensysteme in realen Umgebungen zu operieren. Die Aktivität, die in zwei unterschiedlichen Momenten durchgeführt wird, sieht eine Vorbereitungsphase vor, die das Studium des Szenarios und der Trainingsziele umfasst, während derer Felderkennungssensoren und mobile Geräte zur Steuerung und Auswertung der Übung eingesetzt wurden. .

Am selben Tag der 17 Mai endete am CAT von Cesano di Roma die Livex "Sagittarius 2 / 2019". In der Übung, die auch die Aufstellung von Einheiten zum Einsatz in Operationssälen zum Ziel hatte, wurden eine BLUFOR-Einheit des 186 ° Paratrooper-Regiments und eine OPFOR-Einheit des 2 ° Cengio-Bataillons vorgestellt.

Während der Trainingstage war das 186 ° Paratroopers Regiment an mehreren Übungen beteiligt, beispielsweise an der Planung und Durchführung eines Angriffs in der Innenstadt, der Sicherung eines Gebäudes und der Verwaltung der Kommunikation.