Eröffnungszeremonie der Ski-Meisterschaften der Alpentruppen

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
18 / 02 / 19

Mit der Ausleuchtung des Stativs auf dem Magistratplatz in Innichen im Pustertal wurde offiziell die 71 ® -Ausgabe der Alpentruppen-Ski-Meisterschaften gestartet. Bei der Zeremonie nahm die Verteidigungsministerin, Dr. Elisabetta Trenta, in Begleitung des Generalstabes der Armee, der Generalarmee Salvatore Farina, des Präsidenten des Regionalrates, Roberto Paccher, dem Regierungskommissar von Bozen Dott, teil. Vito Cusumano und die Bürgermeister der vier Gemeinden, in denen die Veranstaltung stattfindet.

Der im 1931 geborene CaSTA wurde entwickelt, um die Ausbildung von Bergsoldaten zu evaluieren, und hat sich im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Trainingsmoment und einer Gelegenheit entwickelt, um Bergsteigertechniken mit einem immer näheren Blick auf die Sicherheit auszutauschen wird über 2019-Militär begangen; In diesem Zusammenhang will der Zug des 2000 ° -Regiments von Belluno zum dritten Mal in Folge die prestigeträchtige Buffa Trophy gewinnen.

"Heute wie gestern setzen sich Männer und Frauen in Uniform für die Wahrung der unverzichtbaren Werte von Demokratie und Freiheit ein; Die CaSTA sind ein Wettbewerb, der die kollektiven Werte demonstriert, die sich auf das Überleben, die Mobilität und die Betriebseffizienz ganzer Einheiten in der Bergwelt beziehen, indem sie sie zur sportlichen Komponente und zur Aufrechterhaltung der physischen Form kombinieren, die grundlegende Prinzipien des Lebens eines Soldaten sind. "betonte der Verteidigungsminister in seiner Rede.

Der Stabschef der Armee erinnerte an das eingesetzte Militär, dass Alpinismus darin besteht, sich den Herausforderungen des Soldaten in einem äußerst verbotenen Umfeld zu stellen, gleichzeitig aber eine echte Schule des Lebens, die Körper und Körper temperieren kann vor allem der Charakter. Der einzelne Kämpfer, der Mann, ist das Zentrum der bewaffneten Streitkräfte, und dies wird hier in den Bergen bestätigt, wo technologische Innovationen und Materialien eine gültige Hilfe sein können, ebenso wie das Projekt "Safe Soldier", zu dem gemeinsam beigetragen wird Auf dem Verteidigungsgipfel setzt die Armee Energie und Ressourcen ein, um die Fähigkeiten und die Sicherheit des einzelnen Mannes und der Einheiten in einem Doppelschlüssel immer mehr umzusetzen.

"Die verschiedenen Rennen und die zwei geplanten Übungen - hob den Kommandanten der Alpentruppen in seiner Rede hervor - Sie fassen die Ausbildung der verschiedenen alpinen Einheiten und die erworbenen Fähigkeiten zusammen, um in der Entlastungsphase tätig zu sein, als Teil eines Systems, das verschiedene Werkzeuge und Themen in einem gemeinsamen Bemühen einsetzt, das stets vom Schutz der Bevölkerung in Schwierigkeiten geprägt ist. ".

Tatsächlich kämpfen nicht nur italienische Soldaten in den Bergen Venetiens und Südtirols, sondern 10 sind die an den Meisterschaften anwesenden ausländischen Delegationen, von denen einige seit Jahren anwesend sind, andere zum ersten Mal wie Kasachstan.