Gemeinsames Alpin- und AVES-Training

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
20 / 11 / 18

Das gemeinsame Training der 2 ° -Flugmannschaften endete am Sonntag Sirius und das Personal der Alpentruppen zielte auf den Einsatz der Alpine Military Rescue Teams in mit einer Winde ausgestatteten Flugzeugen.

Die Tätigkeit, bei der speziell ausgerüstete Flugzeuge eingesetzt wurden, war der Abschluss der Ausbildung des Flugzeugs Militärische Rettungsmannschaften , dass die Alpines Kommando zur Unterstützung von Operationen in einer Bergumgebung trainieren. Enge Zusammenarbeit und sorgfältige Anwendung der Verfahren waren die Richtlinien, nach denen der 20 Alpine mit den Flugarrangements des 2 "Sirio" -Regiments von AVES zusammenarbeiten konnte.

Die zwei Wochen dauernde Schulung ermöglichte den Crews der Army Aviation die Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der "V" -Kapazität oder die Professionalität, als Besatzungsmitglied bei Operationen mit der Winde zu arbeiten. von Rettungs- und Erholungsmissionen. Für die Alpini von den beiden Brigaden Julia e Taurinense und von der Abteilung für Kommandos und taktische Unterstützung tridentinischendie Erlangung der für die Durchführung dieser Art von Rettungsmaßnahmen erforderlichen Qualifikation.

Das Training, das sich für beide Bereiche als äußerst rentabel erwies, bestätigt, wie die gemeinsamen Aktivitäten verschiedener Teams die spezifischen Fähigkeiten der Armee stärken, um sowohl in Operationssälen als auch in Notfällen und bei öffentlichen Unglücksfällen wie denjenigen, die kürzlich getroffen wurden, zu greifen Kalabrien, Sizilien und Venetien, wo die Abteilungen Alpine und AVES gemeinsam intervenierten.