158 Jahre Gesundheitsdienst

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
28 / 06 / 19

Der Army Logistic Commander, General des Corps Francesco Paolo Figliuolo, nahm gestern in Grosseto an der Zeremonie zum Gedenken an den 158-Jahrestag des Veterinärdienstes der Armee teil, der nach der Einheit den 27 June 1861 bildete In Italien wurden alle Militärtierärzte der verschiedenen Armeen vor der Vereinigung unter einem Kommando zusammengefasst.

Bei der Zeremonie, die in der Kaserne "MOVM Tenente Villi Pasquali", dem Sitz des militärischen Veterinärzentrums, stattfand, intervenierte der Leiter des Veterinärkommandos des Logistikkommandos auch in Anwesenheit des Gonfalone der Stadt und der Provinz Grosseto sowie der militärischen, zivilen und religiösen Behörden der Stadt. der Armee, Oberst Giovanni Rucco.

Während der Veranstaltung, die mit der Verlegung eines Lorbeerkranzes am War Memorial begann, wies der Army Logistic Commander darauf hin, wie grundlegend die Arbeit des Veterinärdienstes aus gesundheitlicher und hygienischer Sicht ist, z Logistik der Streitkräfte im In- und Ausland.

Die Veranstaltung wurde von vielen Studenten besucht, die am 37-Militärcampus für Veterinärstudien aus allen Abteilungen für Veterinärmedizin in Italien teilnahmen.

Die heutige Zeremonie markiert das Ende von zwei intensiven Wochen, die die Schüler am Veterinary Military Center, gekennzeichnet durch Trainingsveranstaltungen, die ihren kulturellen und Erfahrungshintergrund im militärischen Kontext bereichert haben. Die verwendete didaktische Formel beinhaltete die Abwechslung von theoretischen und praktischen Aktivitäten von Universitätsprofessoren und Veterinärbeamten, die in Bereichen wie Klinik, Chirurgie, Gynäkologie und Fütterung von Hunden und Pferden tätig waren, um Zeugnis abzulegen die Synergien zwischen dem militärischen Tierarzt und dem akademischen Tierarzt.

Il Veterinary Military Center ist verantwortlich für die Festlegung, Koordinierung und Überwachung von Maßnahmen zum Schutz der Tiergesundheit in allen Anwendungsbereichen.

Daher ist es eine artikulierte Realität, die Fachkomponenten wie die Canine Group, die die im operativen Kontext in Italien und im Ausland eingesetzten "Hundeleiter" -Paare bildet, die Zucht- und Ausbildungskomponenten des Pferdes und die Veterinärkrankenanstalt vereint. Unterstützung von klinischen, diagnostischen und chirurgischen Aktivitäten der vorgenannten Tiere.

Im Rahmen der Veranstaltung fand ein von der Firma ECOPNEUS organisiertes wissenschaftliches Seminar statt, mit dem CEMIVET synergetisch zusammenarbeitet und das es ermöglicht, Räumlichkeiten zu schaffen, in denen die Auswirkungen auf die Tiergesundheit und das Wohlbefinden besser bewertet werden können. Verwendung von recyceltem Kautschuk aus Altreifen (PFU), auch durch wissenschaftliche Bewertungen, die in Zusammenarbeit mit der Veterinärabteilung der Universität von Perugia durchgeführt wurden.