Italienische unterste Meisterschaft im Rudern. Gold für die Marine

(Di Marina Militare)
31 / 01 / 18

Zugeordnet zu Pisa italienischen Anleihen auf dem Abstand des 6000 4 mt in der Spezialität ohne Steuermann und Doppel leichte Gewichte.

Das Sportzentrum Remiero der Marine von Sabaudia erzwingt sich sofort die Eroberung des ersten italienischen Titels des Tages, in der Spezialität von 4 ohne 23 mit an Bord der Matrosen Andrea Maestrale, Capuano Ivan, Andrea Benetti und dem neu eingestellten Raffaele Giulivo Besatzung des Circolo Canottieri Aniene, zweitklassig, von 25 Sekunden.

Wichtige Bestätigungen kommen von den beiden Mannschaften der Doppel-Leichtgewichtler signiert MM, die beide auf dem Podium stehen. Amarante Catello und Gabriel Soares (Jugendabteilung) überqueren die Ziellinie vor dem Flammen Gold und Teamkollegen Michele Quaranta und Antonio Vicino, die die Bronze erobern.

Zwei italienischer Titel gewann, sobald die hervorragende Arbeit während des Winters durch den CSR Franco Sancassani technischen, Alessandro Donegana und Marco Russo getan bestätigt und sie sehen erneut ihre Athleten die oberste Stufe des Podiums erklimmen.

Der italienische Meister der doppelten leichten Gewichte zusammen mit seinen Teamkollegen Luca Parlato, Giovanni Abagnale und Vincenzo Abbagnale hat gerade die erste Olympia-Kollegin des 2018 mit dem italienischen Ruderverband beendet, der im nächsten 13-Februar sein Training in den CSR-Anlagen fortsetzen wird .