Das italienische Kontingent verteilt das Grundmaterial an das Empfangszentrum in Herat

(Di TAAC-W HQ)
10 / 01 / 18

In den letzten Tagen verteilten die Soldaten des italienischen Kontingents wichtige Güter und Materialien an das behinderte Aufnahmezentrum in Herat.

Die Übergabezeremonie einiger Rollstühle und Kleidungsstücke für Männer, Frauen und Kinder fand in Anwesenheit des Zugberater-Befehlshabers West (TAAC W) Gianluca Carai bei der Pir-e-Herat Charity Foundation, einem Behindertenhilfezentrum, statt Hilfe für Behinderte in schwerwiegenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten oder ohne familiäre Unterstützung. Die in 2014 mit Mitteln des italienischen Provincial Reconstruction Team (PRT) gebaute Struktur heißt heute rund um 60 Kinder, Frauen und Männer aus der ganzen Provinz willkommen.

Der Direktor der Struktur sprach, nachdem er die vom Zivilschutz von Sassari und von einer gemeinnützigen Vereinigung von Villacidro (CA) gespendeten Materialien vom Militär erhalten hatte, Worte der Wertschätzung und des Dankes gegenüber dem italienischen Volk aus, das weiterhin konkrete Hilfe für das Land leistet Schwächer und weniger glücklich, dass sie heute in der Stiftung eine einladende Umgebung vorfinden, die sich in jeder Hinsicht um sie kümmert, einschließlich der Gesundheitsfürsorge und der Schulbildung.

Die Unterstützung der Bevölkerung ist eine der Aktivitäten, die neben der Ausbildung und Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte im Mittelpunkt der Mission von stehen Entschlossene Unterstützungund wird sowohl direkt mit Projekten durchgeführt, die vom nationalen Kontingent identifiziert und durchgeführt werden, als auch durch die Erleichterung der Verteilung der humanitären Hilfe von nationalen Wohltätigkeitsorganisationen.